powered by Motorsport.com

Jubiläumsrennen: SRO bringt 28 historische GT-Fahrzeuge zusammen

28 Traumboliden aus den Kategorien GT1, GT2 und GT3 werden die beiden einstündigen Jubiläumsrennen im Rahmen der 24h Spa 2022 aufnehmen

(Motorsport-Total.com) - Chrysler Viper GTS-R, Maserati MC12, Ferrari F430 GTC, Porsche 911 GT3 RSR, Audi R8 LMS GT3 ultra - die Stephane Ratel Organization (SRO) feiert sich mit einem spektakulären Feld beim Jubiläumsrennen im Rahmen der 24 Stunden von Spa 2022.

Zieleinlauf 24h Spa 2002: Christophe Bouchut, David Terrien, Sebastien Bourdais und Vincent Vosse holen den Sieg auf einer Chrysler Viper GTS-R

Zieleinlauf 24h Spa 2002: Christophe Bouchut, David Terrien, Sebastien Bourdais und Vincent Vosse holen den Sieg auf einer Chrysler Viper GTS-R Zoom

Auf der heute veröffentlichten Nennliste finden sich elf GT1-, zehn GT2- und sieben GT3-Fahrzeuge früherer Generationen. Die drei GT-Welten umspannen 15 Jahre von 1999 bis 2014. Das 24-Stunden-Rennen von Spa ist seit 2001 Teil des GT-Kalenders, nachdem die SRO das strauchelnde Tourenwagenrennen um die Jahrtausendwende vor der Bedeutungslosigkeit gerettet hat.

Das Rennen war von 2001 bis 2009 Teil der FIA-GT-Serie, erlebte 2010 eine Übergangsphase mit der GT2-Kategorie als Topklasse und ist seit 2011 Teil des Kalenders des Endurance-Cups der GT-World-Challenge (GTWC) Europe, der aus der damaligen Blancpain-Endurance-Serie hervorgegangen ist. Die GTWC ist gleichzeitig spiritueller Nachfolger der FIA GT, sodass sich ein roter Faden durch die Geschichte zieht.

Die SRO feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Ihr Gründer Stephane Ratel spannte für das Jubiläumsrennen mit einem seiner Gründerkollegen zusammen, Patrick Peter. Peter und Ratel bildeten das "P" und "R" in der BPR Global GT Series Mitte der 1990er-Jahre (das "B" war Ex-Porsche-Werksfahrer Jürgen Barth).

Peter orientierte sich um die Jahrtausendwende herum in Richtung des Le-Mans-Veranstalters ACO und machte sich dort einen Namen im historischen Motorsport. Ratel baute derweil sein eigenes GT-Universum auf, das aus der Welt des Motorsports nicht mehr wegzudenken ist. Beide sind nach wie vor befreundet.

Die beiden Rennen, die über gut eine Stunde gehen werden, tragen im Zuge der Kooperation den Namen "SRO 30th GT Anniversary by Peter Auto". Zu den Fahrern gehören neben Sammlern auch bekannte Namen wie Stephane Ortelli, Tomas Enge oder Alex Müller, die diese Zeit mitgeprägt haben.


Fotostrecke: Fahrzeuge beim SRO-Jubiläumsrennen 2022

Und natürlich lässt sich Ratel, der noch immer aktiv Rennen fährt, das Spektakel nicht entgehen und wird persönlich auf einem Lamborghini Murcielago R-SV ins Lenkrad greifen.

Unter den Fahrzeugen befinden sich auch mehrere Gesamtsieger der 24 Stunden von Spa wie die Chrysler Viper GTS-R, den legendären Maserati MC12, den Ferrari F430 GTC und den ganz großen Überraschungssieger des Jahres 2003, als Freisinger Motorsport mit einem Porsche 911 GT3 RS die GT1-Boliden sensationell schlug - unter anderem mit Ortelli am Steuer.

Auch fahrerisch ist Spa-Erfolg dabei: Niek Hommerson, der einen Maserati MC12 pilotiert, gewann in den Jahren 2012 und 2014 die Pro-Am-Kategorie der 24 Stunden von Spa. Die Rennen finden am Freitagnachmittag (17 bis 18 Uhr) und am Samstagmittag (14 bis 15 Uhr) statt.

Starterliste SRO-Jubiläumsrennen 2022

Klasse GT1:
#5 - Roald Goethe/Stuart Hall - Aston Martin DBR9 (2006)
#8 - Franz Wunderlich - Aston Martin DBR9 (2006)
#24 - Stephane Ratel - Lamborghini Murcielago R-SV (2010)

#25 - Tomas Enge/Stefan Rosina - Lamborghini Murcielago R-SV (2010)
#33 - Niek Hommerson - Maserati MC12 GT1 (2004)
#45 - Philip Kadoorie - Aston Martin DBR9 (2006)
#46 - Joe Macari - Maserati MC12 GT1 (2005)

#47 - Ivan Vercoutere/Alex Müller - Maserati MC12 GT1 (2005)
#53 - Richard Meins - Aston Martin DBR9 (2006)
#72 - Christophe van Riet - Chrysler Viper GTS-R (2000)
#186 - Mathijs Bakker/Joshua Krüger - Dodge Viper GTS-R (2003)

Klasse GT2:
#30 - Lee Maxted-Page/Mark Sumpter - Porsche 996 GT3-R (2000)
#70 - Paul Phillips - Porsche 997 GT3 RSR (2007)
#76 - Jean-Lou Rihon/Nick Padmore - Porsche 996 GT3-RSR (2005)

#77 - Michael Ehrlich - Porsche 997 GT3 RSR (2007)
#86 - Michael Föveny/Stefan Roitmayer - Porsche 996 GT3-RSR (2006)
#99 - Simon Evans - Porsche 996 GT3-RS (2001)
#108 - Peter Fairbairn/Paul McLean - Porsche 993 GT2 Evo (1999)

#115 - Marc Devis/Christian Glasel - Porsche 996 GT3-RSR (2005)
#120 - Guy Fawe - Ferrari F430 GTC Evo (2007)
#276 - Maurizio Fratti - Porsche 996 GT3-RSR (2006)

Klasse GT3:
#7 - Alexander Lienau/Stephan Jocher - Aston Martin V12 Vantage GT3 (2012)
#14 - James Sofronas - Audi R8 LMS ultra (2013)
#15 - Stephane Ortelli - Audi R8 LMS ultra (2014)

#81 - Andrea Benezet - Mercedes-Benz SLS AMG GT3
#98 - Roald Goethe/Oliver Goethe - Lamborghini Gallardo FL2 (2013)
#118 - Peter Joos - Chevrolet Corvette Z06 GT3.R
#123 - Mirco Seiler - Chevrolet Corvette Z06 GT3.R

Zusätzliche Fahrzeuge bei Demorunden und im Fahrerlager:
- McLaren F1 GTR Longtail (1997) - Jonathan Hui
- Venturi 400 Trophy (1993) - SRO Motorsports Group
- Lamborghini Diablo GTR (1996) - SRO Motorsports Group

- Ford GT GT1 (2009) - Boutsen VDS Racing
- BMW Z4 GT3 (2012) - Boutsen VDS Racing
- Lamborghini Gallardo GT3 (2006) - Reiter Engineering

- Lamborghini Diablo GT1 (1999) - Reiter Engineering
- Lamborghini Murcielago R-GT (2010) - Reiter Engineering
- Maserati MC12 GT1 "Centenario" (2005) - Niek Hommerson
- Lamborghini Murcielago R-GT (2010) - Eric Broutin

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr
Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt