powered by Motorsport.com

100 Jahre "Ardennenachterbahn": Audi mit vier Art-Cars bei 24h Spa

Audi schickt seine vier werksunterstützten Fahrzeuge mit einer Hommage an den Circuit de Spa-Francorchamps ins diesjährige 24-Stunden-Rennen

(Motorsport-Total.com) - Die werksunterstützten Audi R8 LMS GT3 erhalten bei den 24 Stunden von Spa 2021 einen besonderen Anstrich. Anlass dazu ist das 100-jährige Jubiläum des 1921 eröffneten Circuit de Spa-Francorchamps.

"Es ist uns eine Ehre, dieser grandiosen Strecke zu ihrem Rennjubiläum zu gratulieren", sagt Chris Reinke, Leiter der Audi-Sport-Kundenabteilung. "Dies tun wir zum ersten Mal mit vier exklusiv dem Design gewidmeten Rennfahrzeugen. Sie alle zitieren Bezüge zu Belgien und zu verschiedenen künstlerischen und gestalterischen Traditionen des Landes."

Jedes der vier Fahrzeuge ist mit einer "100" auf dem Dach versehen, die das Audi-Sport-Logo überlagert. Hinzu kommen vier spezielle Designs bei den vier Fahrzeugen, die wichtige Epochen und Momente der belgischen Geschichte aufgreifen.

Was es damit genau auf sich hat, verrät Audi in einer detaillierten Pressemitteilung:

"Das Team Attempto setzt in diesem Jahr den R8 LMS mit der Nummer 66 in den Nationalfarben Belgiens ein. Schwarz, gelb und rot dominieren die Karosserie des Rennwagens von Mattia Drudi, Dennis Marschall und Christopher Mies. Hinzu kommt ein Grünton. Graffitiartige Sprühmuster und fließende Verläufe verleihen dem Auto seine Unverwechselbarkeit."

"Kontrastierend dazu präsentiert sich die Oberfläche der Nummer 25 des Teams Sainteloc: Sie ist streng geometrisch angelegt. Das Auto aus dem Siegerteam von 2017, diesmal gefahren von Christopher Haase, Patric Niederhauser und Markus Winkelhock, knüpft an die gestalterischen Ideen von Victor Servranckx an."

"Der Belgier war mit seinen abstrakten Arbeiten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein bedeutender Grafiker seines Landes. Die roten, gelben, grünen und blauen Muster stehen für die Formensprache von Servranckx. Das konstruktivistische Logo der Rennstrecke von Spa auf den Türen des R8 LMS ist perfekt in dieses Design eingepasst."


Trailer 24h Spa 2021

"Das Team WRT, Sieger des 24-Stunden-Rennens in den Jahren 2011 und 2014, bringt zwei weitere expressive Themenfahrzeuge an den Start. Der GT3-Sportwagen von Kelvin van der Linde, Dries Vanthoor und Charles Weerts steht für die 'Art nouveau'-Epoche. Sie ist auch unter dem Begriff Jugendstil bekannt und fällt in die Phase der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert."

"Das Muster auf dem R8 LMS der Nummer 32 greift gestalterische Elemente der damaligen Mode auf. Sie ist unter anderem in Textilzentren wie dem belgischen Antwerpen entstanden. Audi Sport kombiniert dieses Design mit Linien, die den Streckenverlauf des Kurses von Spa abbilden."

"Das Schwesterfahrzeug von Robin Frijns, Dennis Lind und Nico Müller repräsentiert ein Thema, das viele Menschen von Kindesbeinen an begeistert: Die rot-gelben Muster der Nummer 37 spiegeln den üppigen und schwungvollen Farb- und Zeichenstil von Comics wider"

"Große Figuren wie Tintin (in Deutschland bekannt als 'Tim und Struppi'), Gaston oder der unsterbliche Rennfahrer Michel Vaillant stehen für diverse Comic-Stilrichtungen aus Belgien, die rund um den Globus Berühmtheit erlangten."

Audi will den fünften Gesamtsieg bei den 24 Stundden von Spa erreichen. Die bisherigen Siege stammen allesamt aus der GT3-Ära: 2011 und 20014 siegte WRT, 2012 Phoenix und zuletzt 2017 Sainteloc.

Neueste Kommentare

Anzeige

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt