Startseite Menü

Training zwei: Dixon übernimmt in Indy

Scott Dixon holt sich im zweiten Freien Training von Indianapolis die Tagesbestzeit - Pagenaud vor Power - Bourdais dieses Mal nicht in den Top 10

(Motorsport-Total.com) - Scott Dixon (Ganassi-Chevrolet) ist der Tagesbestzeithalter von Indianapolis. Im zweiten Freien Training zum ersten IndyCar-Rundkursrennen im riesigen 2,5-Meilen-Oval benötigte der Ganassi-Pilot eine Zeit von 1:10.465 Minuten. Der Neuseeländer erzielte damit, nach seiner Testbestzeit von vor einer Woche, bereits die zweite schnellste Marke auf dem 2,439 Meilen langen Rundkurs mit insgesamt 14 Kurven.

Scott Dixon

Scott Dixon holt sich seine zweite Indy-Bestzeit binnen einer Woche Zoom

Lange Zeit stand Simon Pagenaud (1:10.485) an der Spitze der Zeitenliste, doch der 29-jährige Franzose konnte sich in seinem letzten Anlauf nicht mehr entscheidend verbessern, was ihm am Ende nur Rang zwei einbrachte. Erneut gut aufgelegt, zeigte sich sein Teamkollege Michail Aljoschin, der - nach Rang sechs heute Morgen - an einem sonnigen und sehr warmen IndyCar-Freitag bis auf Position vier nach vorne fuhr.

Nachdem die Penske-Armada zum Auftakt nicht in die Top 10 vorstieß, revanchierte sich Will Power am Nachmittag und holte sich in 1:10.567 Minuten Rang drei. Juan Pablo Montoya, der augenscheinlich nach wie vor mit Bremsproblemen kämpft, und Helio Castroneves belegten die Plätze 13 und 14. Stark zeigte sich auch das Andretti-Team: James Hinchcliffe, Ryan Hunter-Reay und Marco Andretti lagen zeitweise allesamt in den Top 5. Am Ende gab es die Positionen fünf, sieben und neun.

Zwischen die Andretti-Flotte schoben sich in einem völlig störungsfreien Training Graham Rahal (Rahal-Honda) als guter Sechster und Justin Wilson (Coyne-Honda) auf Rang acht. Die zehnte und letzte Top-10-Platzierung sicherte sich Tony Kanaan im zweiten Ganassi-A-Chevy. Sebastien Bourdais, der Bestzeithalter vom Vormittag, kam dieses Mal nicht auf Touren: Sein KV-Chevy wurde nach 45 Minuten auf Rang 12 gewertet.


IndyCar: GP von Indianapolis

Am morgigen Freitag gibt es um 16 Uhr MESZ noch ein drittes Freies Training. Es könnte interessant werden: Für die Qualifikation am Freitagabend ab 20:00 Uhr MESZ sind sogar ein paar Schauer angesagt. Der erste Grand Prix von Indianapolis beginnt am Samstagabend ab 21:30 Uhr MESZ. Am Sonntag ab 18:00 Uhr MESZ geht der Auftakt zu den Trainingssitzungen für das 98. Indy 500 am 25. Mai über die Bühne.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Folgen Sie uns!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Projektleiter ERP Microsoft Dynamics NAV (m/w)
Projektleiter ERP Microsoft Dynamics NAV (m/w)

Ihre Aufgaben: Als Projektleiter sind Sie verantwortlich für die Weiterentwicklung unseres Informationssystems und damit verbunden der Optimierung der Unternehmensprozesse ...

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

GEV baut einen Pick-up-Traum für Abenteurer
GEV baut einen Pick-up-Traum für Abenteurer

Vergessene Studien: Suzuki Hayabusa Sport (2002)
Vergessene Studien: Suzuki Hayabusa Sport (2002)

Bundespolizei fährt Land Rover Discovery
Bundespolizei fährt Land Rover Discovery

Diese Elektroautos gibt es (jetzt schon oder bald) zu kaufen
Diese Elektroautos gibt es (jetzt schon oder bald) zu kaufen

Sportfedern von H&R für den Suzuki Jimny
Sportfedern von H&R für den Suzuki Jimny

Heel Tread: Coole Socken für Autofans
Heel Tread: Coole Socken für Autofans