Startseite Menü

Houston 2: Castroneves auf der Pole-Position

Helio Castroneves arbeitet gegen seinen persönlichen Houston-Fluch und steht am Sonntagabend auf der Pole-Position - Zweiter wird der Russe Aljoschin

(Motorsport-Total.com) - Im vergangenen Jahr verlor Helio Castroneves (Penske-Chevrolet) in Houston seinen IndyCar-Titel. Im zweiten Rennen am Sonntagabend (ab 21:45 Uhr MESZ) startet der "Spiderman" nun aus der Pole-Position. Mit einer Runde von 59.170 Sekunden war der 39-jährige Brasilianer der schnellste Pilot der zweiten Qualifikationsgruppe, was ihm in der Folge Startplatz eins einbrachte. "Das ist fantastisch", jubelte Castroneves. "Wir haben ein Top-Auto und wir haben es dieses Mal auch auf den Punkt gebracht."

Helio Castroneves

Helio Castroneves startet am Sonntagabend von Platz eins Zoom

Neben dem gelben Penske-Chevy steht auf Startplatz zwei Michail Aljoschin, der in der Qualifikation von Gruppe eins mit einer Runde von 1:00.249 Minuten die Bestzeit erzielte. Hinter Aljoschin steht der zweite Schmidt-Honda von Simon Pagenaud (59.196 Sekunden), der seine Samstags-Pole nicht wiederholen konnte. "Wenigstens regnet es nicht", gab der Franzose zu Protokoll. "Ich denke, dass wir ein tolles Rennen erleben werden."

Startplatz vier ging an Graham Rahal (Rahal-Honda), während in Startreihe drei mit Sebastien Bourdais (KV-Chevy; 5.) und Justin Wilson (Coyne-Honda; 6.) zwei alte IndyCar-Hasen lauern. Der beste Andretti-Pilot war James Hinchcliffe als Siebter, auch Carlos Munoz kam als Neunter in die Top 10. Marco Andretti bekam für seine gestrige Aktion eine Geld- und Bewährungsstrafe und startet heute Abend von Platz 16. Ryan Hunter-Reay hat als 21. eine Menge Arbeit vor sich.

Auch das Ganassi-Team steckt nur im Mittelfeld: Tony Kanaan nimmt die 90 Runden als Achter in Angriff, Scott Dixon kam in Gruppe zwei nicht über Rang sechs hinaus, was dem Neuseeländer Startplatz elf bescherte. Ebenfalls nicht in den Top 10 landeten die Penske-Boys Juan Pablo Montoya (14.) und IndyCar-Tabellenführer Will Power (18.), die im Gegensatz zu Pole-Mann Castroneves beide in Quali-Gruppe eins starteten.


IndyCars in Houston

Neben Montoya steht der gestrige Überraschungssieger Carlos Huertas (Coyne-Honda 13.). Josef Newgarden (22.) kassierte eine Strafe, weil er in seinem Fisher-Honda Montoya auf einer schnellen Runde behindert hatte. Newgarden wurden seine beiden schnellsten Rundenzeiten gestrichen, was ihn ganz ans Ende der Startaufstellung zurückwarf. Das Wetter spielt auch mit: Im Gegensatz zum nassen Samstag ist für den Houston-Sonntag kein Regen angesagt.

Das zweite Rennen rund um den Reliant Park startet um 21:45 Uhr MESZ.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Das neueste von Motor1.com

BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor
BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor

C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf
C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf

Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos
Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos

Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV
Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV

BMW i4 startet 2021 als neuer Tesla-Rivale
BMW i4 startet 2021 als neuer Tesla-Rivale

Angetestet: Alfa Romeo Giulia und Stelvio (2019)
Angetestet: Alfa Romeo Giulia und Stelvio (2019)

Folgen Sie uns!