Startseite Menü

Ganassi bestätigt Tony Kanaan für die IndyCar-Saison 2016

Die Zusammenarbeit zwischen Tony Kanaan und Ganassi geht ins dritte Jahr: Der Brasilianer wird auch 2016 in der IndyCar-Serie für das Team an den Start gehen

(Motorsport-Total.com) - Chip Ganassi Racing setzt in der IndyCar-Serie weiter auf die Dienste von Tony Kanaan. Wie das Team am Dienstag bekanntgab, wird der Brasilianer auch 2016 im Dallara-Chevrolet mit der Startnummer 10 an den Start gehen. Für den IndyCar-Champion von 2004, der 2013 das Indianapolis 500 gewonnen hat, wird es das dritte Jahr im Team sein.

Tony Kanaan

Tony Kanaan hängt ein weiteres Jahr bei Ganassi dran Zoom

"Die Saison 2015 war eine Achterbahnfahrt mit ein paar sehr soliden Ergebnissen, aber unser Top-5-Ergebnis und Scott Dixons Meistertitel in Sonoma waren für das Team sehr wichtig, um positiv in die Winterpause zu gehen", ließ Kanaan verlautbaren.

In der abgelaufenen Saison war Kanaan dreimal auf das Podium gefahren und wurde Achter in der Gesamtwertung. Neben Kanaan werden 2016 der amtierende Meister Scott Dixon und Charlie Kimball für Ganassi fahren.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E: So funktioniert der neue
Formel E: So funktioniert der neue "Attack Mode"

Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven
Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten

Folgen Sie uns!