powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Franchitti bleibt Rechtsbremser

Auf Anfrage baute Dallara ein spezielles Kit, das Dario Franchitti in die Lage versetzt, seine alten Gewohnheiten als Rechtsbremser aufrecht zu halten

(Motorsport-Total.com) - Dario Franchitti muss sich auch in der IndyCar-Saison 2012 nicht umstellen: Der 38-jährige Schotte in Diensten von Chip Ganassi kann auch mit dem neuen Dallara DW12 ein Rechtsbremser bleiben. Dallara fertigte für den dreifachen IndyCar-Champion ein spezielles Kit an, bei dem das Bremspedal auf die rechte Seite der Lenksäule wanderte.

Dario Franchitti

Dario Franchitti muss sich auf seine alten Tage nicht mehr umstellen Zoom

"Es war für mich sehr wichtig, dass das erledigt wurde", sagte Franchitti am Rande der Sebring-Tests. "Für mich macht das einen großen Unterschied beim Fahren. Es wird mir dabei helfen, das Maximum aus dem Fahrzeug herausholen zu können." Im Gegensatz zu anderen alten Rechtsbremsern wie Helio Castroneves oder Tony Kanaan will sich Franchitti nicht mehr umstellen.


Fotos: IndyCar-Tests in Sebring


"Im Laufe der Jahre haben viele Kollegen den Übergang geschafft", weiß er. "Aber aus Performancegründen bin ich der Überzeugung, dass dies meinem Stil am besten passt. Auch ich könnte wechseln, aber dann würde ich nur noch bei 95 Prozent liegen. Außerdem hätte ich dann noch mehr Tests benötigt. Insofern hat es Sinn gemacht, Dallara um dieses Kit zu bitten."

Das natürlich allen IndyCar-Kollegen auch zur Verfügung gestellt wird, wenn diese danach fragen sollten. Franchitti ist jedenfalls überzeugt: "Ich als Rechtsbremser habe dadurch ein paar Vorteile, die ich nicht so einfach aufgeben wollte." Am 25. März wird es in den Straßen von St. Petersburg ernst: Dann beginnt seine IndyCar-Titelverteidigung.

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E 2019/20: BMW präsentiert den iFE.20
Formel E 2019/20: BMW präsentiert den iFE.20

IndyCar Laguna Seca 2019: Das Finale in 30 Minuten
IndyCar Laguna Seca 2019: Das Finale in 30 Minuten

Heftiger Crash beim Debüt der S5000
Heftiger Crash beim Debüt der S5000

Heftiger Crash beim Debüt der S5000
Heftiger Crash beim Debüt der S5000

IndyCar 2019: Laguna Seca
IndyCar 2019: Laguna Seca

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.10. 14:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 15:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 16:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 17:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.10. 22:00

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige