powered by Motorsport.com

24h-Daytona-Schock: Kleinstes Starterfeld der Geschichte

Die Starterliste für die 24 Stunden von Daytona offenbart nichts Gutes: Die 58. Ausgabe sieht das kleinste Starterfeld aller Zeiten - Mit Abstand

(Motorsport-Total.com) - Die 58. Ausgabe der 24 Stunden von Daytona wird mit dem kleinsten Starterfeld über die Bühne gehen, welches das Rennen je gesehen hat: Mit gerade einmal 39 Fahrzeugen wird der bisherige Negativrekord deutlich unterboten.

Alexander Rossi, Helio Castroneves

Nicht viel los in Daytona: Enttäuschender Nennungseingang bei der 2020er-Ausgabe Zoom

In den Jahren 2003 und 2010 nahmen jeweils 45 Autos den Januar-Klassiker in Angriff. Damit unterbietet das diesjährige Rennen diese Marke deutlich um sechs Fahrzeuge. Acht DPi, sechs LMP2, sieben GTLM und 18 GTD werden auf die Jagd nach den vier Klassensiegen gehen.

Über viele Jahrzehnte hinweg waren Starterzahlen von 60 bis 80 Fahrzeugen in Daytona die Norm. Noch 2014, im ersten Jahr des Zusammenschlusses aus American Le Mans Series und Grand-Am SportsCar Series, standen 67 Boliden am Start.

2015 gab es bereits einen deutlichen Cut auf 53 Fahrzeuge, was 2016 bestätigt und 2017 (55 Autos) sogar getoppt werden konnte. Seitdem geht es steil bergab: 2018 kamen noch 50 Starter, im vergangenen Jahr war man mit 47 bereits dicht am Negativrekord dran. Für 2020 sind noch einmal acht Autos weggefallen.

Die bekanntesten Abgänge sind Ford in der GTLM und Core Autosport mit dem Nissan aus der DPi. Auch sind zwei Cadillacs von Juncos und Action Express weggefallen. Doch vor allem in der GTD sind zahlreiche Teams weggebrochen. Hier sind es fünf Autos weniger als 2019. Die Stärke der 12 Stunden von Bathurst, die nur eine Woche später stattfinden, scheint sich negativ auf Daytona auszuwirken.

Einziger Grund zur Hoffnung ist die LMP2-Kategorie: Hier stehen mit sechs Boliden zwei Fahrzeuge mehr am Start als noch 2019. Ursprünglich hätten es sogar sieben sein sollen, doch der zweite PR1/Mathiasen-Oreca wurde nach dem Vortest "Roar before the 24" zurückgezogen.

Übersicht: Fahrer & Teams 24h Daytona 2020

Klasse DPi (Daytona Prototype international; 8 Fahrzeuge):
#5 - JDC-Miller Motorsports (Mustang Sampling) - S. Bourdais/L. Duval/J. Barbosa - Cadillac DPi V.R
#6 - Acura Team Penske - J.P. Montoya/D. Cameron/S. Pagenaud - Acura ARX-05
#7 - Acura Team Penske - R. Taylor/H. Castroneves/A. Rossi - Acura ARX-05
#10 - Wayne Taylor Racing - R. van der Zande/R. Briscoe/S. Dixon/K. Kobayashi - Cadillac DPi V.R
#31 Action Express Racing (Whelen Engineering) - M. Conway/F. Nasr/L.F. Derani/F. Albuquerque - Cadillac DPi-V.R
#55 - Mazda Team Joest - J. Bomarito/H. Tincknell/R. Hunter-Reay - Mazda RT24-P
#77 - Mazda Team Joest - O. Jarvis/T. Nunez/O. Pla - Mazda RT24-P
#85 - JDC-Miller Motorsports - J. Piedrahita/M. Leist/C. Miller/T. Vautier - Cadillac DPi V.R

Klasse LMP2 (Le Mans Prototype 2; 6 Fahrzeuge):
#2 - Rick Ware Racing - C. Ware/J. Hoggard/tba - Riley/Multimatic Mk.30
#8 - Starworks (Tower Motorsport) - R. Dalziel/D. Heinemeier Hansson/J. Farano/N. Lapierre - Oreca 07
#18 - Era Motorsport - K. Tilley/D. Merriman/R. Lewis/N. Minassian - Oreca 07
#38 - Performance Tech Motorsports - K. Masson/R. Masson/C. Cassels/D. Yount - Oreca 07
#52 - PR1/Mathiasen Motorsports - B. Keating/S. Trummer/N. Boulle/G. Aubry - Oreca 07
#81 - DragonSpeed - H. Hedman/B. Hanley/C. Braun/H. Newey - Oreca 07

Klasse GTLM (Gran Turismo Le Mans; 7 Fahrzeuge):
#3 - Corvette Racing - A. Garcia/J. Taylor/N. Catsburg - Corvette C8.R
#4 - Corvette Racing - O. Gavin/T. Milner/M. Fässler - Corvette C8.R
#24 - BMW Team RLL - J. Krohn/J. Edwards/C. Mostert/A. Farfus - BMW M8 GTE
#25 - BMW Team RLL - C. de Phillippi/P. Eng/B. Spengler/C. Herta - BMW M8 GTE
#62 - Risi Competizione - D. Rigon/A. Pier Guidi/J. Calado/D. Serra - Ferrari 488 GTE Evo
#911 - Porsche GT Team - M. Campbell/N. Tandy/F. Makowiecki - Porsche 911 RSR-19
#912 - Porsche GT Team - E. Bamber/L. Vanthoor/M. Jaminet - Porsche 911 RSR-19

Klasse GTD (Gran Turismo Daytona; 18 Fahrzeuge):
#9 - Pfaff Motorsports - Z. Robichon/L. Kern/D. Olsen/P. Pilet - Porsche 911 GT3 R
#11 - GRT Grasser Racing Team - R. Heistand/S. Schothorst/F. Perera/A. Costa - Lamborghini Huracan GT3
#12 - AIM Vasser Sullivan - F. Montecalvo/T. Bell/A. Telitz/S. van Gisbergen - Lexus RC F GT3
#14 - AIM Vasser Sullivan - P. Chase/J. Hawksworth/M. de Quesada/K. Busch - Lexus RC F GT3
#16 - Wright Motorsports - R. Hardwick/P. Long/A. Imperato/K. Bachler - Porsche 911 GT3 R
#19 - GRT Grasser (Gear Racing) - C. Nielsen/K. Legge/T. Calderon/R. Frey - Lamborghini Huracan GT3
#23 - Heart of Racing Team - I. James/N. Thiim/R. de Angelis/A. Riberas - Aston Martin Vantage GT3
#44 - GRT Magnus Racing - J. Potter/A. Lally/S. Pumpelly/M. Mapelli - Lamborghini Huracan GT3
#47 - Precision Performance Motorsports - B. Gdovic/E. Lux/tba/tba - Lamborghini Huracan GT3
#48 - Paul Miller Racing - B. Sellers/M. Snow/C. Lewis/A. Caldarelli - Lamborghini Huracan GT3
#54 - Black Swan Racing - T. Pappas/J. Bleekemolen/S. Müller/T. Estep - Porsche 911 GT3 R
#57 - Meyer Shank Racing (Heinricher) - A. Parente/M. Goikhberg/T. Hindman/A.J. Allmendinger - Acura NSX GT3
#63 - Scuderia Corsa - C. MacNeil/T. Vilander/A. Balzan/J. Westphal - Ferrari 488 GT3
#74 - Riley Motorsports - L. Aschenbach/B. Keating/G. Robinson/F. Fraga - Mercedes-AMG GT3
#86 - Meyer Shank Racing - M. Farnbacher/M. McMurry/S. Michimi/J. Gounon - Acura NSX GT3
#88 - WRT Audi Sport (Speedstar) - M. Bortolotti/R. Ineichen/D. Morad/D. Vanthoor - Audi R8 LMS
#96 - Turner Motorsport - B. Auberlen/R. Foley/D. Machavern/J. Klingmann - BMW M6 GT3
#98 - Aston Martin Racing - P. Lamy/R. Gunn/M. Lauda/A. Watson - Aston Martin Vantage GT3

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!