ADAC GT Masters 2023 wieder bei Sport1 live im TV

Das ADAC GT Masters kehrt 2023 zu Sport1 zurück: Der TV-Sender zeigt auch alle Rennen der ADAC GT4 Germany

(Motorsport-Total.com) - Das ADAC GT Masters bekommt 2023 eine neue, alte Heimat im Fernsehen: Sport1 hat sich die Live-Übertragungsrechte an der Serie gesichert. Alle zwölf Rennen werden in der kommenden Saison samstags und sonntags live im Free-TV und als kostenloser Livestream auf den digitalen Plattformen zu sehen sein.

Titel-Bild zur News: Start zum Rennen des ADAC GT Masters

Das ADAC GT Masters wird 2023 wieder bei Sport1 zu sehen sein Zoom

Darüber hinaus überträgt Sport1 alle Rennen der ADAC GT4 Germany live im Free-TV und als Stream. Abgerundet wird die umfangreiche Vor-Ort-Berichterstattung durch ein regelmäßiges Highlight-Magazin im Free-TV, in dem unter anderem die DTM eine zentrale Rolle spielt.

Bereits von 2015 bis 2020 übertrug Sport1 die Rennen des ADAC GT Masters live. In den vergangenen beiden Jahren war der RTL-Sender Nitro TV-Partner der GT3-Serie.

"Sport1 hat in der Vergangenheit eine große Fangemeinde mit den Liveübertragungen des ADAC GT Masters und der ADAC GT4 Germany begeistert. Wir freuen uns, mit beiden Serien in diesem Jahr wieder zu Sport1 zurückzukehren", sagt ADAC-Sportpräsident Gerd Ennser.

"Neben den Übertragungen bei Sport1 stellen wir unser digitales Angebot zeitgerecht auf und zeigen die Rennen des ADAC GT Masters und der ADAC GT4 Germany ab diesem Jahr wieder bei YouTube", so Ennser weiter.

Annika Rody, Director Media Rights der Sport1 GmbH ergänzt "Mit dem Comeback des ADAC GT Masters und der ADAC GT4 Germany auf Sport1 verstärken wir unser Angebot im Motorsport-Bereich durch zwei sehr attraktive Rennserien. Die Motorsport-Fans können sich in diesem Jahr bei uns auf viele packende Rennwochenenden mit umfangreicher Liveberichterstattung im Free-TV freuen, die wir auch auf unseren reichweitenstarken digitalen Plattformen in Szene setzen werden."

Das ADAC GT Masters startet am 10. und 11. Juni auf dem Hockenheimring im Rahmen des Highlight-Events "Festival of Dreams" zum 75-jährigen Jubiläum der Porsche-Sportwagen in die neue Saison. Insgesamt sind sechs Rennwochenenden geplant, unter anderem im Rahmen des Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring und viermal im Rahmenprogramm der DTM.

Der Rennkalender der ADAC GT4 Germany umfasst 2023 ebenfalls zwölf Läufe bei sechs Veranstaltungen, die allesamt im Rahmen der DTM stattfinden.

ADAC GT MASTERS LIVE

ADAC GT Masters im TV

Nächstes Event

Nürburgring

12. - 14. Juli

Qualifying 1 Sa. 09:35 Uhr
Rennen 1 Sa. 15:00 Uhr
Qualifying 2 So. 09:55 Uhr
Rennen 2 So. 15:10 Uhr

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Twitter