Startseite Menü

Trident: Gonzalez ersetzt vorerst Rigon

(Motorsport-Total.com) - Trident kommt mit einer veränderten Fahrerpaarung zum GP2-Wochenende am Nürburgring. Stadt Davide Rigon wird Rodolfo Gonzalez im zweiten Cockpit neben Ricardo Teixeira sitzen. Rigon war seit den letzten Rennen der GP2 Asia für Trident im Einsatz, bekam aber nun Probleme mit seinen Sponsoren. Für Gonzalez ist es das debüt in der Hauptserie. In der GP2 Asia fuhr der Pilot aus Venezuela für FMSI, bekam dann aber für den Sommer kein Cockpit.

Bei Trident hofft man jedoch, die Zusammenarbeit mit Rigon fortsetzen zu können. Derzeit sucht das Team nach Sponsoren, die eine Rückkehr Rigons ins Cockpit ermöglichen.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Das neueste von Motor1.com

GEV baut einen Pick-up-Traum für Abenteurer
GEV baut einen Pick-up-Traum für Abenteurer

Vergessene Studien: Suzuki Hayabusa Sport (2002)
Vergessene Studien: Suzuki Hayabusa Sport (2002)

Bundespolizei fährt Land Rover Discovery
Bundespolizei fährt Land Rover Discovery

Diese Elektroautos gibt es (jetzt schon oder bald) zu kaufen
Diese Elektroautos gibt es (jetzt schon oder bald) zu kaufen

Sportfedern von H&R für den Suzuki Jimny
Sportfedern von H&R für den Suzuki Jimny

Heel Tread: Coole Socken für Autofans
Heel Tread: Coole Socken für Autofans

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE