powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Monegasse Richelmi springt für Landsmann Coletti ein

(Motorsport-Total.com) - Weil Stefano Coletti bei einem Unfall in Spa-Francorchamps einige Verletzungen davontrug, die nicht so rasch verheilen werden, kommt am Wochenende ein monegassischer Landsmann des Trident-Piloten zu seinem GP2-Debüt: Stephane Richelmi, bisher in der Renault-World-Series (WSbR) am Start, wird in Monza als Teamkollege von Rodolfo Gonzalez auftreten und Coletti ersetzen.

"Ich erwarte kein einfaches Wochenende, denn ich werde ohne Test in ein Auto klettern, das ich noch niemals zuvor bewegte", meint Richelmi. Der 21-Jährige möchte einfach befreit auftreten: "Ich will ohne Druck mein Maximum geben. Dank Trident habe ich eine tolle Möglichkeit, mich zu beweisen. Nach diesem Wochenende werde ich sicher noch intensiver über 2012 nachdenken können."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.06. 23:00
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
24.06. 23:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
25.06. 22:15
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
30.06. 12:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
07.07. 11:00

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!