powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Hilmer greift zu: Doch noch ein Cockpit für Frijns

Vorerst nur für Bahrain: Das deutsche Hilmer-Team verpflichtet Sauber-Testfahrer Robin Frijns als Ersatz für Conor Daly - Gab es Druck der Sauber-Mannschaft?

(Motorsport-Total.com) - Sauber-Testpilot Robin Frijns hat nachträglich noch einen Platz in der GP2-Serie ergattert. Der Niederländer, der im Winter für die beiden Teams Trident und Russian Time getestet hat, beim Saisonauftakt in Malaysia aber ohne Cockpit dastand, wird am kommenden Wochenende für das deutsche Hilmer-Team an den Start gehen. Frijns ersetzt dabei den Amerikaner Conor Daly, der in Sepang durch seinen siebten Platz im Sprintrennen die ersten Punkte für Hilmer einfahren konnte.

Robin Frijns

Robin Frijns darf in Bahrain für Hilmer starten - Folgen weitere Einsätze? Zoom

Gründer und Teamchef Franz Hilmer zeigt sich gegenüber 'Motorsport-Total.com' begeistert, den aktuellen Meister der Renault-World-Series für sein Team gewonnen zu haben: "Wir freuen uns, dass Robin Frijns sich entschieden hat, Hilmer Motorsport das Vertrauen zu schenken und für uns das Rennwochenende in Bahrain zu bestreiten", so der Deutsche. Kontroversen Medienberichten zufolge habe Frijns zuvor einige andere Cockpits in der höchsten Nachwuchsklasse abgelehnt.

Nun sollen sich aber sein Manager Werner Heinz und das Sauber-Team in die Angelegenheit mit eingemischt und Druck auf den 21-Jährigen ausgeübt haben. "Dank der freundlichen Mithilfe von Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn und Werner Heinz konnten wir zunächst eine Vereinbarung für ein einzelnes Rennwochenende finden", erklärt Hilmer, der den Niederländer gerne langfristig verpflichten würde: "Wir arbeiten aber daran, Robin möglichst für die gesamte restliche Saison im Team zu haben."

Hilmer geht seit dieser Saison als Nachfolge-Rennstall der Ocean-Mannschaft von Tiago Monteiro in der GP2 an den Start. In Malaysia bestritt die Truppe, die in Zukunft vom bayrischen Niederwinkling aus operieren soll, ihre ersten beiden Rennen mit dem Norweger Pal Varhaug und dem Amerikaner Conor Daly. Varhaug wird auch in Bahrain weiter im Cockpit der deutschen Truppe Platz nehmen - mit neuem Teamkollegen an seiner Seite.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
19.05. 23:00
Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
19.05. 23:30
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Aktuelle Formelsport-Videos

Indy 500 2019: Highlights Shootouts
Indy 500 2019: Highlights Shootouts

Indy 500 2019: Highlights
Indy 500 2019: Highlights "Fast Friday"

Indianapolis Grand Prix in 30 Minuten
Indianapolis Grand Prix in 30 Minuten

Indianapolis Grand Prix: Rennhighlights
Indianapolis Grand Prix: Rennhighlights

Indianapolis GP: Highlights Qualifying
Indianapolis GP: Highlights Qualifying

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen