Startseite Menü

GP2-Teams bis 2016 bestätigt: Campos kehrt zurück

13 Teams wurden für die nächsten drei Jahre in der GP2 bestätigt - Campos kehrt in die Serie zurück und übernimmt den Platz von Addax

(Motorsport-Total.com) - Die GP2-Organisatoren haben die Teams für die kommenden drei Jahre veröffentlicht. In den Jahren 2014 bis 2016 werden insgesamt 13 Rennställe in der Nachwuchsschmiede der Formel 1 an den Start gehen. Zwölf der aktuellen Teams bleiben unverändert dabei. Zusätzlich feiert eine Mannschaft ein Comeback: Campos Racing kehrt in die GP2 zurück. Campos war bereits in den ersten vier GP2-Jahren dabei und übergab dann an das Addax-Team von Alejandro Agag.

Start

Auch in Zukunft werden 13 Teams in der GP2 vertreten sein Zoom

Agag ist Promoter der neuen Formel E und wird sich ganz der neuen Elektroserie verschreiben. Campos übernimmt wieder diesen Platz. Die übrigen Teams setzen ihr Engagement fort. Darunter ist auch das deutsche Hilmer-Team. GP2-Organisator Bruno Michel ist glücklich über die Kontinuität seiner Serie. "Wir sind glücklich, dass wir die Teams für die nächsten drei Jahre vorstellen können. Wie immer erhielten wir Anfragen von hochqualitativen Teams, die unserer Meisterschaft beitreten wollen."

"Trotzdem habe wir uns wie in der Vergangenheit loyal gegenüber unseren bestehenden Teams verhalten, die unter schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sehr gute Arbeit geleistet haben." Mit Campos kehrt nun eine bekannte Größe zurück. "Wir begrüßen Adrian Campos zurück in der GP2. Gleichzeitig möchte ich mich auch bei Alejandro Agag für sein Engagement bedanken. Addax hat im Jahr 2011 die Teamwertung mit Charles Pic und Giedo van der Garde gewonnen. Ich wünsche Alejandro für seine nächsten Herausforderungen alles Gute.

Die GP2-Teams für 2014:
Arden International
ART Grand Prix
Campos Racing
Carlin
DAMS
EQ8 Caterham Racing
Hilmer Motorsport
MP Motorsport
Racing Engineering
Rapax
RUSSIAN TIME
Trident
Venezuela GP Lazarus

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Performanceingenieur (m/w) GT3
Performanceingenieur (m/w) GT3

Die Manthey-Racing GmbH ist ein erfahrenes, nationales und internationales erfolgreiches Motorsportunternehmen mit dem Sitz in Meuspath am Nürburgring. Zur Verstärkung ...

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E Riad 2018: Die Erkenntnisse aus Rennen 1
Formel E Riad 2018: Die Erkenntnisse aus Rennen 1

Formel E Riad 2018: Eine neue Ära beginnt
Formel E Riad 2018: Eine neue Ära beginnt

Formel E Riad 2018: Regen in der Wüste!
Formel E Riad 2018: Regen in der Wüste!

Fahrer und Teams der Formel E 2018/19
Fahrer und Teams der Formel E 2018/19

Formel E: So funktioniert der neue
Formel E: So funktioniert der neue "Attack Mode"
Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE