powered by Motorsport.com
  • 08.09.2009 · 13:42

  • von Britta Weddige

Cecotto gibt GP2-Debüt bei DPR

Johnny Cecotto Jun. wird in Monza und Portimão für DPR fahren und dort den erfolglosen Franck Perera ersetzen

(Motorsport-Total.com) - Johnny Cecotto Jun. ist der Aufstieg in die GP2 gelungen. Der 20-jährige Pilot aus Barcelona wird die letzten beiden Saisonwochenenden für David Price Recing bestreiten. Damit gibt der Sohn von Johnny Cecotto am kommenden Wochenende in Monza sein Debüt in der GP2.

Johnny Cecotto

Johnny Cecotto gibt am kommenden Wochenende sein Debüt in der GP2

Cecotto fuhr bisher bei HBR in der Formel-3-Euroserie. Bei DPR wird er in Monza und beim Saisonfinale in Portimão Franck Perera ersetzen. Perera ist zwar ein erfahrener Pilot, Glanzlichter konnte er jedoch nicht setzen. In Spa-Francorchamps war er zuletzt nur Zuschauer, weil er weder in der Qualifikation noch im Freien Training eine entsprechende Referenzzeit setzen konnte. Der Franzose war konstant über 107 Prozent langsamer als die Spitze.#w1#

"Wir haben eine Einigung für Monza und Portimão erzielt", berichtet Vater Cecotto Sen., der aber auch weiß, dass es sein Sohn in der GP2 nicht einfach haben wird: "DPR hat in dieser Saison noch keinen einzigen Punkt geholt, aber mit ein bisschen Glück kommen wir vielleicht in die Nähe der Top 10. Johnny hat kaum Zeit, um sich vor dem Qualifying an das Auto zu gewöhnen, aber wenigstens hat er davor noch das Freie Training. Das Ziel ist, so viele Kilometer wie möglich abzuspulen."

Zumindest kennt Cecotto Jun. die Strecke in Monza, weil er dort schon in der Formula Master und der Formel-3000-Euroserie gefahren ist. Er ist nach Pastor Maldonado und Rodolfo Gonzalez der dritte Pilot aus Venezuela, der in dieser Saison in der GP2 an den Start geht.