Bird verliert Platz in der ersten Startreihe

Bitteres Nachspiel für Sam Bird: Der Brite wird wegen der Behinderung eines Konkurrenten bestraft und verliert Startplatz zwei im Hauptrennen der GP2

(Motorsport-Total.com) - Russian Time konnte sich nach dem Qualifying der GP2 in Budapest nur kurz über die Doppel-Pole freuen, denn nach einer Untersuchung der Rennleitung verliert Sam Bird seinen Platz neben Teamkollege Tom Dillmann in der ersten Startreihe. Ein Zwischenfall mit Sergio Canamasas (Caterham) rief die Rennkommissare auf den Plan, und nach einer Anhörung beider Fahrer entschieden die Stewards, dass Bird den Spanier während des Qualifyings in Kurve eins behindert hat.

Titel-Bild zur News: Sam Bird

Sam Bird wird von Startplatz zwei auf Position fünf zurückgestuft Zoom

Zur Strafe verliert Bird Position Platz zwei in der Startaufstellung des Hauptrennens und wird um drei Positionen auf Platz fünf zurückgestuft. Davon profitieren Fabio Leimer (Racing Engineering), der in die erste Startreihe aufrückt, sowie Felipe Nasr (Carlin) und Marcus Ericsson (DAMS), die jeweils einen Platz gewinnen.

Vittorio Ghirelli (Lazarus) wurde ebenfalls wegen der Behinderung eines anderen Fahrers bestraft. Der Italiener hatte Dillmann am Ausgang der Kurve 13 aufgehalten. Auch Ghirelli wird um drei Positionen zurückversetzt. Bei ihm hielt sich die Strafe jedoch in Grenzen, nachdem er im Qualifying nur 25. geworden war. Ghirelli wird morgen vom 26. und letzten Startplatz starten.

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!