powered by Motorsport.com

Rigon bekommt GP2-Chance bei Trident

(Motorsport-Total.com) - Beim kommenden Lauf der GP2 Asia in Katar darf der Italiener Davide Rigon erstmals Rennluft in der Nachwuchsserie schnuppern. Der 22-Jährige wurde für ein Rennwochenende von Trident verpflichtet. "Endlich darf ich wieder in einem Formelauto fahren", freute sich Rigon, der 2008 im Auto von Beijing Guoan zum Superleague-Titel gefahren war. "Ich kann mich hoffentlich für eine komplette Saison in der GP2 empfehlen."

Rigon ist in der GP2 nicht gänzlich unbekannt. 2007 durfte er bereits einen Test absolvieren. "Ich habe es als ein leistungsstarkes Auto in Erinnerung, welches leicht zu fahren ist. Ich setze mir keinen großen Ziele, sondern will einfach gut mit dem Team zusammenarbeiten und keine Fehler machen. Ich habe großen Respekt, denn in der GP2 sind viele gute Piloten unterwegs." Der Lauf der GP2 Asia in Katar wird als Nachtrennen unter Flutlicht ausgetragen.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total Business Club