powered by Motorsport.com
  • 07.06.2020 10:00

Automobilista 2: Große AI Verbesserungen und mehr mit V0.9.6.0

Die Motorsportsimulation Automobilista 2 hat während der Early-Access-Phase ein weiteres Update erhalten das laut den Entwicklern bedeutende Verbesserungen mit sich bringt

(MST/Speedmaniacs.de) - Bei Reiza Studios hat man sich entschieden noch vor der Version 1.0 ein bedeutendes Update der AI innerhalb der langsam aber sicher dem Ende zugehenden Early-Access-Phase zu veröffentlichen. Mit der nun verfügbaren Version 0.9.6.0 gibt es weitere Optimierungen bei der Physik, Force Feedback, neue Animationen für die Fahrzeugaufhängungen und die neue AI Strength logic.

Automobilista 2

Im Fokus der neuesten AMS2-Version steht die AI Zoom

Laut offiziellen Angaben verhalten sich die Einstellungen nun so wie es einige Racer aus dem Vorgänger AMS1 kennen. Die AI-Stärke lässt sich zwischen 70 und 120 Prozent frei wählen und ist auf 90 Prozent voreingestellt. 100 Prozent sollen der echten Peformance entsprechen. Werden Einstellungen mit Werten die am Ende der Skala liegen verwendet, muss in einigen Rennserien noch mit teils fehlerhaftem Verhalten der AI gerechnet werden. Die notwendige Feinabstimmung des neuen Systems in einigen Serien steht noch auf der Aufgabenliste.

Dessen ungeachtet sind die Verbesserungen insgesamt spürbar und machen AMS2 aus Sicht von Reiza Studios für Fahrer unterschiedlicher Gruppen (Anfänger, erfahrene Fahrer und Profis) spielbarer, weshalb man sich entschieden hat die neue AI-Stärke vor dem offiziellen Release zu integrieren.

Automobilista 2 - Early Access V0.9.6.0-Changelog:
UI and HUD
-Reinstated time acceleration for Single Player events

FORCE FEEDBACK
-Revised code to fix (or at least mitigate) issues with FFB causing wheel to pull hard right or left in some circunstances
-Increased input rates to 500Hz and limited FFB rate to 360Hz to minimise potential issues with asynchronous rates
-Further fine-tuned all car-specific max force, filters and smoothing levels to suit final FFB system and latest tyre physics developments

PHYSICS
-Fixed stalled player engine in rolling starts and in some cases when switching from AI control (still needs multiplayer testing)
-Minor tread adjustments for F-Vintage, Trucks, GT, SuperV8, prototype and road tyres
-Reduced default brake pressure to 90% (same as AMS1 - setting remains adjustable from car Set-up for player preferences)
-Slightly increased optimum brake temperature ranges for both steel & carbon brakes
-Reduced contact factor in open wheelers (further minimising extreme reactions in wheel-to-wheel collisions)
-Reduced incremental lift with radiator opening setting
-MRX: Fixed wrong brake fade ranges in all variants
-Ultima GTR: Fixed rear brake cooling on Road version
-F-Vintage: Adjusted default differential settings for better driveability

AI
-Added new Opponent AI Strength logic
-Clamped opponent AI Strength range to 70-120%
-Added customized parameter per car for AI brake application
-Further reduced AI throttle application gap dependingon AI driver skill level
-Further callibration of AI performance
-Further reduced AI brake grip in GT / prototypes

TRACKS
-Jerez: curbs UV2 mapping correction; fixed LOD issues with inner grass; conformed started grid lines to latest road noise & other minor fixes
-Interlagos: Updated trackside cameras

VEHICLES
-Toned down dirty layer on rear view mirrors
-Added suspension animations for all Caterhams, F-Trainers and F-Vintage

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen