powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 21.12.2018 17:12

Assetto Corsa Competizione: Ferrari 488 GT3, neue Features plus Tutorial-Video

Mit der Early Access-Version können Gamer erleben wie Assetto Corsa Competizione nach für nach wächst - Blick auf Features der aktuellen Version und Tutorial-Video

(MST/Speedmaniacs.de) - Seit dem Herbst und immer zur Monatsmitte liefert Kunos Simulazioni eine neue Early Access-Version von Assetto Corsa Competizione ab und vergrößert damit nicht nur die Auswahl an Blancpain GT Series-Rennwagen und Strecken, sondern auch den Funktionsumfang seiner Rennsimulation. Die Im November veröffentlichte dritte Early Access-Version umfasste die ersten Online-Multiplayer-Funktionen, den Circuit Paul Ricard, den BMW M6 GT3 und dazu den Ausdauer-Spielmodus und ein komplexeres Boxenstopp-System.

Assetto Corsa Competizione

Der Ferrari 488 GT3 in der Early Access-Version von Assetto Corsa Competizione Zoom

Der als ziemlich technisch durchgehende Circuit Paul Ricard wurde zum ersten Mal überhaupt mit der Laserscan-Technologie nachgebildet und ist den Entwicklern laut dem französischen Rennfahrer Romain Monti ziemlich gut gelungen, kommen doch die Rundenzeiten die der Ombra Racing Team-Pilot in seinem virtuellen Lamborghini Huracàn GT3 fährt ziemlich an die realen Zeiten heran. In einem Video nimmt Monti die Gamer mit auf eine schnelle Runde und erklärt, wie man die einzelnen Passagen am besten meistert, damit am Ende eine gute Zeit auf der Stoppuhr herauskommt.

Derweil lockt die seit dem 12. Dezember verfügbare vierte Early Access-Version mit dem Ferrari 488 GT3 und einer ebenfalls mit dem Laserscanverfahrens umgesetzten Version des Hungarorings. Laut Publisher 505 Games können Simracer damit die ungarische Rennstrecke auf der Überholen zur Herausforderung wird zum ersten Mal in einer Qualität erleben die sonst nur professionellen Fahrsimulatoren vorbehalten ist.

Die neue Version von Assetto Corsa Competizione wird abgerundet von einigen Gameplay-Neuerungen die den Realitätsgrad steigern; darunter individuelle Sprint- und Ausdauerrennen, die jetzt auch für den Multiplayer-Modus verfügbar sind, damit sich die Spieler zu einem kompletten Rennwochenende samt freiem Training und Qualifikationen herausfordern können.

Beim Ausdauer- und Sprint-Modus werden die Regeln der Blancpain GT Series realistisch nachgestellt und die Qualifikation und Startplätze für alle am Rennen teilnehmenden Fahrer definiert. Außerdem wird mit Version 0.4 eine erste Version des Übertragungs-Modus SDK eingeführt. Die Anwendung im Installationsverzeichnis des Spiels ermöglicht es den Steam-Nutzern, Streams zu teilen und die Multiplayer-Rennen in Assetto Corsa Competizione zu kommentieren und stellt einen echten Kontrollraum mit Kamerawechsel-Befehlen, interaktiven Kameras und zusätzlichen Optionen für Redakteure und Kommentatoren bereit.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Gran-Turismo-Sport-Event auf der Gamescom
Gran-Turismo-Sport-Event auf der Gamescom

Assetto Corsa
Assetto Corsa

Assetto Corsa
Assetto Corsa

Assetto Corsa
Assetto Corsa

F1 2015
F1 2015

F1 2015
F1 2015

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!