powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Toptalent Lando Norris ab sofort im McLaren-Juniorteam

Lando Norris gehört ab dieser Saison zum Juniorprogramm von Formel-1-Team McLaren - Auch GP2-Pilot Nobuharu Matsushita und Nyck de Vries bleiben ein Teil

(Motorsport-Total.com) - Der von vielen Seiten als kommender Superstar gefeierte Lando Norris wird ab der kommenden Saison zum Nachwuchskader von McLaren gehören. Der 17-Jährige, der im vergangenen Jahr die Formel Renault 2.0 NEC, den Formel-Renault-2.0-Eurocup und die Toyota-Racing-Serie gewann, ersetzt dabei den ehemaligen GP2-Meister Stoffel Vandoorne, der 2017 in die Formel 1 aufsteigen wird.

Lando Norris

Lando Norris gehört nun offiziell zum Juniorprogramm von McLaren Zoom

Norris wurde im vergangenen Jahr mit dem McLaren-Autosport-Award ausgezeichnet, der an vielversprechende britische Talente vergeben wird. Das hat ihm neben 100.000 Pfund Preisgeld auch eine Testfahrt in einem Formel-1-Auto von McLaren verschafft - nun gehört er auch zum Nachwuchskader des Rennstalls.

"Ich halte von Lando eine Menge", betont Geschäftsführer Zak Brown stolz. "Im vergangenen Jahr hat er seine Gegner nicht nur in einer, sondern in gleich drei starken Rennserien versägt. Er hat eine unglaublich reife Performance gezeigt, und wir werden ihn in diesem Jahr als Teil unseres Simulatorteams entwickeln." Zudem wird Norris 2017 für Carlin in der Formel-3-Europameisterschaft fahren.

Der Rest des Juniorteams bleibt unverändert: Neben Norris gehören auch der Japaner Nobuharu Matsushita, der ein weiteres Jahr für ART in der GP2-Serie fahren wird, und der niederländische GP3-Pilot Nyck de Vries zum Aufgebot. Matsushita bleibt zudem Test- und Entwicklungsfahrer beim Formel-1-Team, gleiches gilt für Formel-E-Pilot Oliver Turvey, der die Rolle ebenfalls ein weiteres Jahr ausfüllen wird.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!