powered by Motorsport.com

Zwei deutsche Fahrer kehren in die Formel 2 zurück!

David Beckmann und Lirim Zendeli aus Deutschland kehren in die Formel 2 zurück - Zendeli springt für Oliver Caldwell ein, Beckmann fährt die restliche Saison

(Motorsport-Total.com) - Deutschland wird an den letzten vier Rennwochenenden in Belgien, den Niederlanden, Italien und den Vereinigten Arabischen Emiraten wieder in der Formel 2 vertreten sein. Während Lirim Zendeli aus Bochum nur in Spa-Francorchamps für den gesperrten Oliver Caldwell einspringt, wird David Beckmann aus Iserlohn die restliche Saison bei van Amersfoort bestreiten.

David Beckmann, Enzo Fittipaldi

David Beckmann wird die restliche Formel-2-Saison bestreiten Zoom

Beckmann hatte für die Saison 2022 kein Formel-2-Cockpit bekommen und übernahm die Rolle des Simulator- und Reservefahrers beim Formel-E-Team von Andretti. Er saß jedoch bereits in Imola wieder in einem Formel-2-Boliden, um bei Charouz den verletzten Cem Bölükbasi zu ersetzen. Mit einem achten Platz im Hauptrennen holte er auf Anhieb Punkte.

Seinen zweiten Formel-2-Einsatz erlebte Beckmann in Silverstone, wo er bei van Amersfoort für den gesperrten Aumery Cordeel einsprang. In Frankreich und Ungarn ersetzte der Iserlohner dann Jake Hughes, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Somit kommt Beckmann als Springer bereits auf vier Einsätze in der Saison 2022.

Jetzt hat das Team bekanntgegeben, das Beckmann an den letzten vier Rennwochenenden der aktuellen Meisterschaft ins Cockpit von Hughes springen wird, der sich widerum auf seine Karriere in der Formel E konzentrieren wird. Der Brite war zuletzt als Reservefahrer bei Mercedes aktiv, jedoch hat die Marke den Stecker gezogen und das Team an McLaren verkauft. Beckmann nutzt diese Chance, um noch einmal auf sich aufmerksam zu machen.

"Ich danke van Amersfoort dafür, dass das Team an mich glaubt und ich die letzten vier Events der Formel-2-Meisterschaft bestreiten darf", schreibt er auf den sozialen Medien. "Los geht es in Spa, wo ich gute Erinnerungen habe." Beckmann hat in Belgien im Jahr 2018 mit Trident das Hauptrennen gewonnen, dazu kommt ein dritter Platz in der Formel 3 aus dem Jahr 2020.

Lirim Zendeli

Lirim Zendeli springt für Oliver Caldwell ein, der zu viele Strafpunkte gesammelt hat Zoom

Während Beckmann insgesamt acht Rennen bestreiten wird, kommt Zendeli auf zwei Einsätze an einem Rennwochenende. Caldwell hat in Ungarn die zwölf Strafpunkte voll gemacht und muss deshalb aussetzen. Der Bochumer springt ein und wird in Spa sowohl das Sprint- als auch das Hauptrennen bestreiten. Für Zendeli ist es in der Saison 2022 der erste Einsatz als Ersatzmann.

Auch Zendeli hat gute Erinnerungen an Spa-Francorchamps, wo er im Jahr 2020 in der Formel 3 im Hauptrennen seinen bisher einzigen Sieg geholt hat. "Es ist endlich raus", schreibt der Deutsche mit albanischen Wurzeln. "Ich freue mich riesig auf das Wochenende und ich kann es gar nicht mehr abwarten, wieder ins Auto zu springen, um in einem Formel-2-Boliden auf einer meiner absoluten Lieblingsstrecken zu fahren. Danke Campos und Olli für das Vertrauen."

Neueste Kommentare

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko-Stadt

14. Januar

Qualifying Sa. 04:25 Uhr
Rennen Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!