powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Michael: "Formel 2 wird der direkte Weg in die Formel 1"

Williams-Technikchef Sam Michael glaubt, dass sich die Formel 2 noch mehr als Sprungbrett etablieren wird - Konstanz genauso wichtig wie der Meistertitel

(Motorsport-Total.com) - Noch steht die Formel 2 ein bisschen im Schatten der GP2. Der Weg in die Königsklasse Formel 1 führt bisher noch eher über die GP2, doch Williams-Technikchef Sam Michael ist davon überzeugt, dass sich auch die Formel 2 noch mehr als Sprungbrett nach oben etablieren kann. Williams hat das Formel-2-Auto entwickelt und gebaut. Und der Champion bekommt jeweils die Chance, bei einem Formel-1-Test von Williams sein Können zu beweisen.

Sam Michael

Sam Michael beobachtet sehr genau, was in der Formel 2 vor sich geht Zoom

Was Michael an der neuen Serie, die es seit 2009 gibt, besonders gut gefällt, sind die Chancengleichheit und die niedrigen Kosten, die die Fahrer aufbringen müssen. Jeder Pilot bekommt das gleiche Material zur Verfügung gestellt, allein sein Können entscheidet über den Erfolg. Und die Teilnahme an der Formel 2 kostet pro Saison "nur" rund 300.000 Euro, im Vergleich zu rund 1,5 Millionen Euro, die man für die GP2 aufbringen muss.#w1#

"Ich denke, dass irgendwann die Fahrer aus der Formel 2 direkt in die Formel 1 aufsteigen", sagt Michael im Interview mit 'BBC News'. "Es geht vor allem darum, dass die Teams sich sicher sind, dass die Fahrer aus dieser Serie das richtige Kaliber haben. Und das scheint der Fall zu sein."

Andy Soucek

Andy Soucek holte sich 2009 den Titel in der Formel 2 Zoom

Michael verweist auf den 2009er-Champion Andy Soucek, der bei seinem Williams-Test mit schnellen Zeiten überzeugen konnte. "Wir hatten kein Cockpit für ihn, weil wir zu diesem Zeitpunkt schon zwei Fahrer unter Vertrag hatten. Aber ich bin überrascht, dass er es nicht in die Formel 1 geschafft hat. Vielleicht wird er es noch tun", sagt Michael. Soucek heuerte als Testfahrer bei Virgin an, aber die Wege trennten sich im Lauf der Saison wieder. Michael ist sich sicher: Wenn die Formel-2-Piloten öfter einen so guten Test absolvieren wie Soucek, "dann sind sich alle sicher, nicht nur Williams, dass aus der Formel 2 etwas nachkommt."

Michael weiß, dass der Schritt in die Formel 1 für junge Fahrer extrem schwierig ist, denn die Königsklasse ist äußerst komplex. Und die Teams schauen sich genau an, wie sich die jungen Aspiranten bisher geschlagen haben. Ein Titelgewinn in der Formel 2 allein reicht nicht aus. "Wir schauen uns ihren Lebenslauf an und welche Titel sie vor der Formel 2 gewonnen haben. Wie sie im Kart waren und in frühen Formelsportserien, auf ihrem Weg in die Formel 2", erklärt er. "Es kann jemand kommen und eine wirklich gute Saison haben. Aber wir suchen jemanden, der über viele Jahre in verschiedenen Serien sehr konstant war."

Die nächste Chance auf den Sprung nach oben bekommt Dean Stoneman - der neue Champion in der Formel 2. Er wird im November in Abu Dhabi den Formel-1-Renner von Williams testen. "Und dann werden wir sehen, was passiert", sagt Michael.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Das neueste von Motor1.com

Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari
Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari

Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)
Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)

Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise
Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise

H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet
H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este
BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este

Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt
Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt