Startseite Menü

Willis nicht mehr länger bei Red Bull

Nach acht Saisonrennen wurde bekannt: Geoff Willis ist nicht mehr Technischer Direktor bei Red Bull und steht dem Team nicht mehr zur Verfügung

(Motorsport-Total.com) - Unmittelbar vor Sebastian Vettels Heimrennen am Nürburgring kam heraus, dass Geoff Willis nicht mehr als Technischer Direktor bei Red Bull fungiert. Willis gilt als einer der Erfolgsväter hinter dem starken RB5 des österreichisch-britischen Teams, den Willis gemeinsam mit Designguru Adrian Newey entworfen hat. Was den Techniker zum Abschied von Red Bull bewogen hat oder ob er entlassen wurde ist noch immer unklar - Vettel bestätigte allerdings das Ausscheiden von Willis.

Geoff Willis (Technischer Direktor)

Am Nürburgring wurde bekannt: Geoff Willis arbeitet nicht mehr für Red Bull Zoom

"Geoff hat richtig viel Arbeit geleistet und dank ihm sind wir nun dort, wo wir sind", sagte der deutsche Rennfahrer vor dem Trainingsauftakt am Nürburgring gegenüber 'BBC Radio 5 Live'. "Es ist immer schwierig, wenn jemand den Rennstall verlässt. Wir haben allerdings eine gute Harmonie im Team, also sollte das keinerlei Einfluss auf unsere Performance haben. Wir alle wissen, was wir zu tun haben und wo wir hinwollen."#w1#

So offensichtlich auch Willis, der das Team schon seit geraumer Zeit nicht mehr direkt an der Rennstrecke unterstützt hat. Nun ist der britische Techniker also endgültig außen vor und könnte ersten Spekulationen zufolge schon bald bei Ferrari andocken. Fest steht indes nur, dass das Dreamteam Willis/Newey nicht mehr zusammenarbeiten kann.

Die beiden hatten schon in den 1990er-Jahren bei Williams eine Reihe von bärenstarken Rennwagen entworfen, ehe sich ihre Wege trennten und bei Red Bull wieder zusammenfanden. Dort zeichnete Newey für das Design der Boliden verantwortlich, während Willis eine andere Aufgabe von großer Wichtigkeit zufiel: die Steigerung der Zuverlässigkeit. Dass dies gelang, dokumentieren die WM-Ränge drei und vier von Vettel und Mark Webber...

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 2018: Die emotionalsten Momente
Top 10 2018: Die emotionalsten Momente

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Aktuelle Formel-1-Videos

Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J
Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE