powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 07.11.2003 13:02

Wieder "schwarzer Tag" für Carlos Sainz

(Motorsport-Total.com/sid) - Citroen-Pilot Carlos Sainz war beim Finale der Rallye-WM in Großbritannien erneut der große Pechvogel. Der WM-Führende aus Spanien kam auf der dritten Wertungsprüfung am Freitag von der Straße ab und musste das Rennen beenden. Sainz blieb wie sein Beifahrer Marc Marti unverletzt, musste aber die Hoffnung auf seinen dritten WM-Titel begraben.

Der Routinier erlebte damit bereits zum zweiten Mal nach 1998 bei der RAC-Rallye einen "schwarzen Tag". Vor fünf Jahren hatte der 41-Jährige beim letzten WM-Rennen seinen dritten Titel nach 1990 und 1992 sogar auf der "Zielgeraden" verloren, als er 300 Meter vor dem Ende der letzten Sonderprüfung wegen eines Motorschadens ausfiel und dadurch der Finne Tommi Mäkinen Champion wurde.

In diesem Jahr lag er vor der WM-Entscheidung gemeinsam mit seinem Markenkollegen Sebastien Loeb aus Frankreich (je 63 Punkte) an der Spitze der Gesamtwertung. Dahinter hat Subaru-Fahrer Petter Solberg aus Norwegen einen Zähler Rückstand (62) und macht den Titel nun im Zweikampf mit Loeb aus.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Neueste Diskussions-Themen

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Aktuelle Formel-1-Videos

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China
Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Senna-Büste für den Papst
Senna-Büste für den Papst

Mercedes:
Mercedes: "Illegaler" Frontflügel unter der Lupe

Albons China-Vlog:
Albons China-Vlog: "Das war ein schlimmer Unfall"

F1-History: 1.000 Rennen, 1.000 Fotos
F1-History: 1.000 Rennen, 1.000 Fotos
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!