powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Warum Paddy Lowe für Erweiterung der Punkteränge ist

Paddy Lowe ist weiterhin der Meinung, dass das aktuelle Punktesystem der Formel 1 nicht gerecht ist und mahnt: Einzelne Ergebnisse haben Teams sterben lassen

(Motorsport-Total.com) - Sollte man die Punkteränge in der Formel 1 ausweiten und womöglich allen Fahrern Zähler zugestehen? Der Ansicht ist Williams-Technikchef Paddy Lowe und schlug daher im Sommer eine Neuverteilung vor. Die wurde für die Saison 2019 erst einmal abgelehnt, doch der Brite bleibt bei seiner Meinung, dass es gerechter wären, wenn es Punkte für alle geben würde.

Paddy Lowe

Paddy Lowe findet, dass alle Fahrer mit Punkten belohnt werden sollten Zoom

"Die Formel 1 ist so eng und die Autos sind im Vergleich zu früher so zuverlässig geworden, dass es für Teams schwierig ist, ihre Performance in einer balancierten Weise widerzuspiegeln", sagt Lowe. "Selbst wenn du im Rennen sehr stark bist: Das siebtschnellste oder achtschnellste Team zu sein, bringt dir keine Punkte, außer wenn jemand ausfällt", meint der Williams-Mann.

Sein Rennstall bildet 2018 das sportliche Schlusslicht und konnte in dieser Saison nur zweimal in die Punkteränge fahren: In Baku und in Monza. Und auch wenn wohl kaum jemand daran zweifelt, dass Williams den letzten Platz verdient hat, fügt Lowe an, dass an einem einzigen Ergebnis eine ganze Existenz hängen kann.

Er erinnert an den Brasilien-Grand-Prix 2016, wo starke Regenfälle das Rennen beeinträchtigt haben. "Aufgrund des Regens wurde Manor aus dem Geschäft gedrängt - nur weil es an einem Renntag in Brasilien geregnet hat und Sauber Punkte bekommen hat", sagt er.


Fotostrecke: Legendäre Formel-1-Teams a. D.

Damals lag das Manor-Team mit einem Zähler vor den Schweizern, die dank Felipe Nasrs neuntem Platz im Regen von Sao Paulo zwei Punkte bekamen und Manor auf Rang elf der Konstrukteurs-WM verdrängten. Es waren die einzigen Saisonpunkte für Sauber. Dadurch gingen Manor rund 30 Millionen Euro durch die Lappen, die das Überleben des Teams wohl gesichert hätten.

Lowe bleibt bei seiner Meinung: "So wie das Punktesystem im Moment funktioniert, ist es nicht sehr gut darin, das echte Teamranking wiederzugeben."

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: Hamilton wird im Alter schlechter
Nico Rosberg: Hamilton wird im Alter schlechter

Nico Rosberg findet, dass Max Verstappen der aktuell beste Fahrer ist und Lewis Hamilton erste Alterserscheinungen zeigt

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

7 Schumacher-Rekorde, die Lewis Hamilton brechen kann
7 Schumacher-Rekorde, die Lewis Hamilton brechen kann

Top 10: Die jüngsten Formel-1-Pole-Setter aller Zeiten
Top 10: Die jüngsten Formel-1-Pole-Setter aller Zeiten

Die zehn denkwürdigsten F1-Regeländerungen
Die zehn denkwürdigsten F1-Regeländerungen

Ungarn: Fahrernoten der Redaktion
Ungarn: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Ungarn, Sonntag
Grand Prix von Ungarn, Sonntag

Grand Prix von Ungarn, Samstag
Grand Prix von Ungarn, Samstag
Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Skoda Octavia G-Tec (2019) im Motor1-Dauertest: Teil 2
Skoda Octavia G-Tec (2019) im Motor1-Dauertest: Teil 2

Audi RS 6 (2020) Limousine:  BMW-M5-Gegner gerendert
Audi RS 6 (2020) Limousine: BMW-M5-Gegner gerendert

Hyundai Kona 1.6 CRDi 4WD (2019) im Test
Hyundai Kona 1.6 CRDi 4WD (2019) im Test

H&R-Sportfedern für den neuen Range Rover Evoque
H&R-Sportfedern für den neuen Range Rover Evoque

IAA 2019: Alle Neuheiten in der Vorschau
IAA 2019: Alle Neuheiten in der Vorschau

Lynk & Co 03 Cyan Concept: Neuer Frontantrieb- und 4-Türer-Nordschleife-Rekord
Lynk & Co 03 Cyan Concept: Neuer Frontantrieb- und 4-Türer-Nordschleife-Rekord

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!