powered by Motorsport.com

Virtueller Grand Prix: Charles Leclerc am Sonntag erstmals mit dabei

Charles Leclerc gibt am Sonntag sein virtuelles Formel-1-Debüt - Erstmals mit dabei sind neben dem Ferrari-Fahrer auch Alexander Albon und George Russell

(Motorsport-Total.com) - Nachdem der erste virtuelle Grand Prix der Formel 1 noch ohne die echten Ferrari-Piloten auskommen musste, hat sich nun zumindest Charles Leclerc für das zweite offizielle Rennen der "Virtual Grand Prix Series" angekündigt. Auch Alexander Albon (Red Bull) und George Russell (Williams) werden ihr Debüt in der virtuellen Formel 1 geben.

Charles Leclerc

Charles Leclerc wird am Sonntag seinen ersten virtuellen Grand Prix fahren Zoom

Bestätigt wurden zudem Lando Norris (McLaren) und Nicholas Latifi (Williams), die auch beim virtuellen Großen Preis von Bahrain bereits am Start waren. Auch Ex-Pilot Johnny Herbert wird erneut teilnehmen. Neben aktuellen und ehemaligen Formel-1-Stars wird es auch wieder einige Gaststarter geben.

Bestätigt wurde unter anderem bereits Andre Heimgartner aus der australischen Supercar-Meisterschaft. Und offenbar wird auch Leclercs Bruder Arthur als "Vertreter" von Sebastian Vettel mit dabei sein und mit Charles zusammen für Ferrari an den Start gehen. Das wurde zwar noch nicht offiziell bestätigt, wird von Leclerc allerdings angedeutet.

Auf Twitter schreibt der Ferrari-Pilot: "Am Wochenende steht das erste Rennen des Jahres an. Ich werde an meinem ersten virtuellen Formel-1-Rennen teilnehmen, und das Line-up gefällt mir." Verlinkt hat er dabei seinen Bruder, außerdem ist ein gemeinsames Foto mit Arthur dabei. Der 19-Jährige ist seit diesem Jahr Teil des Ferrari-Nachwuchsprogramms.

Ursprünglich hätte an diesem Wochenende der Große Preis von Vietnam stattfinden sollen. Weil die neue Strecke im verwendeten Spiel F1 2019 allerdings nicht vorhanden ist, fahren die Piloten am Sonntag stattdessen im virtuellen Albert Park in Australien.

Update: Mittlerweile hat Ferrari Arthur Leclerc offiziell als zweiten Fahrer bestätigt.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!