powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Dass Max Verstappen an der Kollision mit Esteban Ocon nicht unschuldig war, sagte ihm Lewis Hamilton schon nach dem Rennen - Er meint: Ihm wäre das nicht passiert

(Motorsport-Total.com) - Dass Esteban Ocon die Hauptschuld an der unnötigen Kollision mit Max Verstappen, die dem Niederländer den Rennsieg kostete, hat, ist für viele unzweifelhaft. Doch für Lewis Hamilton ist Max Verstappen nicht aus der Schuld zu nehmen: "Aus meiner Sicht sah es nicht nach 100 Prozent für eine Seite aus, eher nach 60/40", meint der Brite. Dass er Verstappen nicht schuldfrei sieht, hatte er dem Red-Bull-Piloten nach dem Rennen schon persönlich gesagt.

Max Verstappen, Lewis Hamilton

Lewis Hamilton belehrte Max Verstappen nach dessen Unfall in Brasilien Zoom

Als Verstappen dem Drittplatzierten Kimi Räikkönen im Cooldown-Raum erzählte, dass er von Ocon abgeschossen worden sei, entgegnete der Brite, dass es erlaubt sei, sich zurückzurunden. Zwar versuchte sich Verstappen zu verteidigen, dass der andere nicht in den Führenden fahren darf, doch Hamilton wusch ihm den Kopf: "Du hattest mehr zu verlieren als er. Er hatte überhaupt nichts zu verlieren, du alles."

Soll heißen: Zwar ist der Führende im Recht, dennoch hätte Max Verstappen etwas mehr Übersicht walten lassen können, sodass es nicht zur Kollision gekommen wäre. Dann hätte der Niederländer das Rennen höchstwahrscheinlich gewonnen.

In der anschließenden Pressekonferenz konnte sich der Weltmeister zumindest in die Sicht Ocons hineinversetzen: "Wenn du in der Position von Ocon bist, dann hast du nichts zu verlieren. Du möchtest überholen, du hast bessere Reifen und du bist gefangen", sagt er. Weil Verstappen cruiste und seine Reifen schonte, hielt er Ocon auf, der im Fernduell mit der Konkurrenz auf frischen Supersofts keine Zeit verlieren wollte. "Ich finde es in Ordnung, dass er versucht, sich zurückzurunden", so Hamilton.

Und jetzt kommt Verstappen ins Spiel. Ocon griff in der ersten Kurve auf der Außenseite an, Verstappen hielt dagegen - wohl wissend, dass der Force-India-Pilot auf Supersofts schneller ist. Trotzdem beharrte der Niederländer auf seinem Recht und schmiss in Kurve 2 die Tür zu - es kam zur Kollision. Hamilton ist sich sicher: Ihm wäre dieses Missgeschick nicht passiert!

"In solchen Szenarien lässt man sich gegenseitig Platz. Es ist so simpel, dem anderen etwas Platz zu geben. Man darf niemals annehmen, dass der andere nicht innen wäre, nur weil er ein Hinterbänkler ist und vielleicht zurückzieht", so der Brite. "Du musst annehmen, dass er da ist, also lasse ich extra Platz, weil er ohnehin in einem anderen Rennen ist als ich."


Fotostrecke: Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Der Meinung von Hamilton schließen sich auch andere Experten an. "Es geht nicht immer darum, wer in dich reinfährt, sondern wen du in dich reinfahren lässt", meint Ex-Pilot Martin Brundle. "Das ist es glaube ich auch, was Lewis mit seinem Kommentar im Podium-Raum gemeint hat. Wenn Max das analysiert, dann muss er sich fragen, ob er den Force India nicht einfach hätte ziehen lassen und sich auf den wahren Kampf konzentrieren sollen."

Übrigens: Der kontroverse Crash ist auch Thema in der neuesten Folge unseres Podcasts "Starting Grid" bei 'meinsportpodcast.de', bei dem die Moderatoren Kevin Scheuren und Ole Waschkau mit Chefredakteur Christian Nimmervoll das Rennen in Brasilien ausführlich besprechen.

Das neueste von Motor1.com

Neuer Renault Clio (2019): Details zu Kofferraum und Assistenten (Update)
Neuer Renault Clio (2019): Details zu Kofferraum und Assistenten (Update)

Peugeot 2008 und e-2008 (2019): Zweite Generation mit Elektro-Version
Peugeot 2008 und e-2008 (2019): Zweite Generation mit Elektro-Version

Mustang Shelby GT500 (2020): Irre PS-Zahl endlich bestätigt
Mustang Shelby GT500 (2020): Irre PS-Zahl endlich bestätigt

Skoda Kodiaq Facelift (2020) erstmals erwischt
Skoda Kodiaq Facelift (2020) erstmals erwischt

Opel Zafira Life (2019) im Test: Was taugt der VW-Bus-Konkurrent?
Opel Zafira Life (2019) im Test: Was taugt der VW-Bus-Konkurrent?

BMW will Minivans streichen
BMW will Minivans streichen

Aktuelle Bildergalerien

Kanada: Fahrernoten der Redaktion
Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada

Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada
Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada

Grand Prix von Kanada, Samstag
Grand Prix von Kanada, Samstag

Grand Prix von Kanada, Freitag
Grand Prix von Kanada, Freitag

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Aktuelle Formel-1-Videos

F1-Technik 2019: 1480 Löcher in der Bremsscheibe!
F1-Technik 2019: 1480 Löcher in der Bremsscheibe!

2021: Warum die Entscheidung verschoben wurde
2021: Warum die Entscheidung verschoben wurde

Toro Rosso in Frankreich:
Toro Rosso in Frankreich: "Fühlt sich anders an"

Strafe zurückgenommen: Das gab's schon mal!
Strafe zurückgenommen: Das gab's schon mal!

Mercedes in Kanada:
Mercedes in Kanada: "Wenn wir das gewusst hätten"

Folgen Sie uns!