powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Vertrag verlängert: Massa und Bottas bleiben bei Williams

Williams hat seinen Fahrerkader für die kommende Formel-1-Saison 2016 komplett: Felipe Massa bleibt weiterhin Teamkollege von Valtteri Bottas

(Motorsport-Total.com) - Der Grand Prix von Italien in Monza ist nicht nur für seine klassischen Topspeed-Spektakel bekannt, sondern zu jener Jahreszeit werden bei den Teams auch die wichtigsten Weichen für das Folgejahr gestellt. Die großen Teams verkünden im September oftmals ihre Fahreraufstellung für die kommende Saison. So auch Williams: Die Briten haben den Vertrag mit Felipe Massa um ein Jahr verlängert. Der Brasilianer bleibt somit weiterhin Teamkollege des Finnen Valtteri Bottas, der ebenfalls für ein weiteres Jahr bestätigt wurde.

Valtteri Bottas, Felipe Massa

Valtteri Bottas und Felipe Massa werden ein drittes Jahr Teamkollegen sein Zoom

"Ich bin sehr glücklich, ein Teil der Williams-Familie zu sein", sagt Massa. "Es ist meine zweite Saison mit dem Team und wir arbeiten sehr gut zusammen. Sie respektieren mich und die Resultate sind auch vorhanden. Es ist wunderschön, dass das Team seit Ende 2013 so einen Aufschwung geschafft hat. So soll es weiterlaufen. Ich bedanke mich bei Frank, Claire und der ganzen Williams-Mannschaft für die Unterstützung und ihr Vertrauen in mich."

Nachdem Kimi Räikkönen bei Ferrari verlängert wurde, stand praktisch fest, dass auch Bottas bei Williams bleiben wird. "Ich freue mich, dass ich eine vierte Saison für das Team fahren werde. Wir sind als Mannschaft stärker geworden und ich freue mich auf das nächste Jahr", sagt der Finne. "Ich glaube, dass wir noch bessere Resultate holen werden. Ich freue mich auf 2016, aber wir stehen noch in dieser Saison vor einigen Herausforderungen. Auch ich bedanke mich bei Williams für ihr Vertrauen in mich."

Williams hatte bei der Besetzung des Cockpits neben Valtteri Bottas mehrere Optionen. Eine Rückkehr von Nico Hülkenberg war ebenso ein Thema wie ein erneutes Engagement von Pastor Maldonado, der 2012 in Barcelona für das Williams-Team siegen konnte. Er steht derzeit noch bei Lotus unter Vertrag. Im Zuge eines möglichen Verkaufs des Teams an Renault könnte der Platz des Venezolaners jedoch wackeln - trotz der erheblichen Mitgift von Sponsor PDVSA.

Felipe Massa geht in der Formel-1-Saison 2016 in sein 15. Jahr in der Grand-Prix-Szene. Nach dem Debüt im Sauber 2002 und einem Jahr als Testpilot bei Ferrari agierte der Brasilianer als Stammfahrer für Sauber (2004/2005) und Ferrari (2006 bis 2013), bevor er zum britischen Privatrennstall Williams wechselte. Am kommenden Wochenende wird Felipe Massa beim Einsatz in Monza seinen 222. Grand-Prix-Start absolvieren (alle Infos in der Datenbank!). Er zählt somit zu den erfahrensten Piloten im Starterfeld.

Aktuelles Top-Video

History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen
History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen

Seit 2001 ist Michael Schumacher der Fahrer mit den meisten Siegen in der Formel 1, aber das war nicht immer so ...

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

Folgen Sie uns!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950