powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Ricciardo in Bahrain zehn Plätze nach hinten

Nach seiner Disqualifikation in Melbourne wurde Daniel Ricciardo wegen eines misslungenen Boxenstopps von der FIA jetzt auch in Malaysia hart bestraft (Update)

(Motorsport-Total.com) - Wegen einer unsicheren Freigabe wird Daniel Ricciardo beim Großen Preis von Bahrain in der Startaufstellung um zehn Plätze nach hinten versetzt. Beim Rennen in Malaysia hatte die Red-Bull-Mannschaft den Australier nach einem Boxenstopp wieder losgelassen, obwohl das linke Vorderrad nicht richtig befestigt war.

Daniel Ricciardo

Daniel Ricciardo muss in Bahrain in der Startaufstellung zehn Plätze nach hinten Zoom

Ricciardo wurde von den Mechanikern an die Box zurückgeholt, für die Aktion kassierte er anschließend bereits während des Rennens in Sepang eine zehnsekündige Stop-and-Go-Strafe. Kurze Zeit später schied er aus. Nach dem Rennen gab die FIA dann die weitere Sanktion bekannt.

Für Ricciardo läuft es derzeit alles andere als gut: Beim ersten Saisonrennen in Australien wurde er nachträglich disqualifiziert, da der Benzindurchfluss an seinem Red Bull zu hoch gewesen war. Neben dem Australier bestrafte die FIA auch Jules Bianchi und Kevin Magnussen. Für ihre Unfälle während des Rennens kassierten die beiden jeweils zwei Strafpunkte.

Bianchi war am Start mit Pastor Maldonado kollidiert, Magnussen hatte Kimi Räikkönen mit seinem Frontflügel den Reifen aufgeschlitzt. Während des Rennens hatten beide Piloten für ihre Aktionen bereits eine fünfsekündige Stop-and-Go-Strafe kassiert und abgesessen.

Möglicherweise könnte auf Red Bull sogar noch weiterer Ärger zukommen. Während eines Boxenstopps von Ricciardo trug ein Mechaniker keinen Helm, was gegen die Sicherheitsvorschriften der FIA verstößt. Dafür (Hier ein Bild des Vorfalls) muss sich das Team nun vor dem Weltverband verantworten.

Mittlerweile ist bekannt geworden, dass Red Bull für diesen Vorfall lediglich eine Verwarnung von der FIA erhielt. Eine weitere Sanktion gibt es nicht. Auf die harte Bestrafung von Daniel Ricciardo hatte die Situation keinen Einfluss.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Historische Formel-1-Momente in Zandvoort
Historische Formel-1-Momente in Zandvoort

Testfahrten in Barcelona, Dienstag
Testfahrten in Barcelona, Dienstag

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
19.05. 14:40
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
19.05. 15:45
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
19.05. 23:00
Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
19.05. 23:30
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950