Startseite Menü

Überholen in der Boxengasse: Gelbe Karte für Ricciardo

(Motorsport-Total.com) - Daniel Ricciardo hat im 1. Freien Training zum Kanada-Grand-Prix in Montreal am Freitag eine Verwarnung der Rennkommissare kassiert. Die Stewards sanktionierten damit ein Überholmanöver in der Boxengasse, das der Red-Bull-Star gegen Lotus-Konkurrent Pastor Maldonado gestartet hatte. Laut den Offiziellen handelte es sich um eine "gefährliche" und "nicht akzeptable" Aktion.

Für Ricciardo ist es die erste Verwarnung der Saison. Gemäß dem neuen Strafenkatalog der Formel 1 folgt bei zwei weiteren gelben Karten eine Strafversetzung um zehn Plätze in der Startaufstellung des Folgerennens. "Der Fahrer des Wagens mit der Startnummer 3 fuhr in der Boxengasse in einer Art und Weise, die potenziell gefährlich für andere ist", heißt es in einer offiziellen Verlautbarung.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!