powered by Motorsport.com

Überholen in der Boxengasse: Gelbe Karte für Ricciardo

(Motorsport-Total.com) - Daniel Ricciardo hat im 1. Freien Training zum Kanada-Grand-Prix in Montreal am Freitag eine Verwarnung der Rennkommissare kassiert. Die Stewards sanktionierten damit ein Überholmanöver in der Boxengasse, das der Red-Bull-Star gegen Lotus-Konkurrent Pastor Maldonado gestartet hatte. Laut den Offiziellen handelte es sich um eine "gefährliche" und "nicht akzeptable" Aktion.

Für Ricciardo ist es die erste Verwarnung der Saison. Gemäß dem neuen Strafenkatalog der Formel 1 folgt bei zwei weiteren gelben Karten eine Strafversetzung um zehn Plätze in der Startaufstellung des Folgerennens. "Der Fahrer des Wagens mit der Startnummer 3 fuhr in der Boxengasse in einer Art und Weise, die potenziell gefährlich für andere ist", heißt es in einer offiziellen Verlautbarung.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!