powered by Motorsport.com

Toto Wolff: 30 Punkte Vorsprung in der WM sind "nichts"

Trotz eines guten Vorsprungs in der WM sieht Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff die WM noch nicht als gewonnen an - Red Bull ernstzunehmender Gegner

(Motorsport-Total.com) - Dass der WM-Titel 2020 nicht an Mercedes gehen wird, das glauben angesichts der starken Form und des Vorsprungs von 37 Punkten seitens Lewis Hamiltons nur wenige. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff warnt jedoch vor Red Bull und Max Verstappen, die seiner Meinung nach ein gefährlicher Konkurrent sind (Formel 1 2020 live im Ticker).

Valtteri Bottas, Alexander Albon

Red Bull ist für Toto Wolff noch zu dicht im Heck von Mercedes, um sicher zu sein Zoom

"Es sind (nach Spa) noch zehn Rennen zu fahren. Das bedeutet, dass ein Fahrer maximal noch 250 Punkte (260 mit Zusatzpunkten; Anm. d. Red.) holen kann. Wir liegen mit 30 irgendwas Zählern vorn. Das ist nichts", warnt der Österreicher. "Wir wussten schon immer, dass es zu wenig ist, um sich zurückzulehnen und zu sagen, dass es einfach werden wird."

Bislang hat Mercedes in dieser Saison fünf von sechs Rennen gewonnen. Auch in Spa-Francorchamps an diesem Wochenende gilt man aufgrund des starken Motors als Favorit. Am Freitag landeten Hamilton und Teamkollege Valtteri Bottas jedoch nur auf den Plätzen drei und sechs. Verstappen landete hingegen ganz vorne.


Formel-1-Technik: Innovative Lenkungen vor Mercedes' DAS

Mercedes zweiaxiale Lenkung DAS ist die größte technische Innovation der Formel 1 2020. Aber: Einfallsreiche Lenkungssystem gab es auch früher schon! Weitere Formel-1-Videos

"Wir sehen Red Bull schon immer als großartigen Gegner an. Und das haben sie am Freitag wieder bewiesen", betont Wolff. "Sie waren sowohl auf eine Runde als auch im Longrun das schnellste Auto und wir nehmen sie sehr ernst."

Doch Wolff weiß, dass Mercedes nicht unbedingt die Karten auf den Tisch gelegt hat. "Wir sind mit Sicherheit kein Risiko eingegangen", sagt er. "Aber es gibt keine Garantie, dass wir am Sonntagnachmittag vorne sein werden. Unsere Performance war korrekt, aber wir müssen am Samstag noch mehr ausprobieren, um zu verstehen, ob wir auf dem richtigen Weg sind."

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt