powered by Motorsport.com

Teamchef: Ralf Schumacher hatte das Zeug zum Weltmeister

Für Franz Tost war Ralf Schumacher vielen anderen Fahrern in der Formel 1 überlegen und hätte im richtigen Auto das Zeug zum Weltmeister gehabt

(Motorsport-Total.com) - Franz Tost gilt spätestens seit seiner Berufung zum Teamchef des Red-Bull-Juniorteams Toro Rosso als eine Art Nachwuchstrainer der Formel 1. Viele junge Talente durchliefen die Schule des Österreichers und machten wie Sebastian Vettel oder Daniel Ricciardo anschließend ihren Weg. Neben diesen Red-Bull-Schützlingen beeindruckte Tost im Laufe der Jahre aber vor allem noch ein anderer Fahrer, der meist im Schatten seines großen Bruders stand: Ralf Schumacher.

Ralf Schumacher, Franz Tost

Franz Tost hätte Ralf Schumacher den WM-Titel zugetraut Zoom

"Vom reinen Speed her war er vielen Fahrern überlegen. Er konnte an einem guten Tag alles und jeden in Grund und Boden fahren", erinnert sich Tost gegenüber 'f1-insider.com' an den Bruder des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Micheal Schumacher. Tost und Ralf Schumacher gingen einen weiten Teil ihres Weges im Motorsport zusammen (Formel-1-Datenbank: Alle Statistiken über Ralf Schumacher).

Tost hat denn jüngeren der Schumacher-Brüder schon Anfang der 1990er-Jahre kennengelernt, als der Österreicher für das Unternehmen des damaligen Schumacher-Managers Willi Weber arbeitete. Tost war damals Teamchef des von Weber gegründeten Formel-3-Teams WTS, mit dem Ralf Schumacher 1994 Dritter der deutschen Meisterschaft wurde. Anschließend begleitete Tost seinen Schützling nach Japan und betreute ihn in der dortigen Formel Nippon.

Später kreuzten sich die Wege der beiden dann in der Formel 1, als Schumachers Team Williams 2000 zum Motorenpartner BMW wechselte, für den Tost damals arbeitete. Doch trotz sechs Siegen und sechs Pole-Positions war in diesen Jahren kein vorbeikommen an der Übermacht seines Bruders Michael. "Am Ende war er mit Toyota nicht in einem Team, mit dem er Weltmeister werden konnte", sagt Tost. "Die Fähigkeit dazu hätte er aber gehabt.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige