powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 11.01.2007 21:40

Schumachers Ferrari-Rolle nimmt Konturen an

(Motorsport-Total.com/sid) - Für den zurückgetretenen Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wird 2007 wohl weniger ruhig als erwartet. Das jedenfalls meint Ferrari-Sportdirektor Stefano Domenicali, der den siebenmaligen WM-Champion häufiger an der Piste als im Büro erwartet.

Nach Domenicalis Vorstellungen wird der Kerpener aktiv bei den Saisonrennen involviert sein und die Ferrari-Piloten Kimi Raikkönen und Felipe Massa beraten: "Michael wird die Entscheidungen mittragen, die Fahrer und die technischen Entwicklungen beobachten", sagte er im Rahmen einer Pressekonferenz im italienischen Nobelskiort Madonna di Campiglio.

Der Sportchef räumte jedoch ein, dass Schumacher nicht bei jedem Rennen dabei sein könne: "Er muss natürlich nicht immer an der Strecke sein. Das bleibt seine Entscheidung. Aber er wird definitiv bei den Besprechungen dabei sein, entweder persönlich oder via Videokonferenz. Wir können alle von seinem Wissen und seinen Ratschlägen nur profitieren."

Aktuelle Bildergalerien

Kanada: Fahrernoten der Redaktion
Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada

Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada
Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada

Grand Prix von Kanada, Samstag
Grand Prix von Kanada, Samstag

Grand Prix von Kanada, Freitag
Grand Prix von Kanada, Freitag

Aktuelle Bildergalerien

Kanada: Fahrernoten der Redaktion
Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada

Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada
Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada

Grand Prix von Kanada, Samstag
Grand Prix von Kanada, Samstag

Grand Prix von Kanada, Freitag
Grand Prix von Kanada, Freitag

Aktuelle Formel-1-Videos

F1-Technik 2019: 1480 Löcher in der Bremsscheibe!
F1-Technik 2019: 1480 Löcher in der Bremsscheibe!

2021: Warum die Entscheidung verschoben wurde
2021: Warum die Entscheidung verschoben wurde

Toro Rosso in Frankreich:
Toro Rosso in Frankreich: "Fühlt sich anders an"

Strafe zurückgenommen: Das gab's schon mal!
Strafe zurückgenommen: Das gab's schon mal!

Mercedes in Kanada:
Mercedes in Kanada: "Wenn wir das gewusst hätten"
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!