Startseite Menü

Sakon Yamamoto ist Ersatzfahrer bei HRT

Rückkehr in die Formel 1: Sakon Yamamoto wird für HRT als Test- und Ersatzfahrer fungieren und auch Freitagseinsätze bestreiten

(Motorsport-Total.com) - Ein alter Bekannter feiert sein Comeback im Dunstkreis der Formel 1: Sakon Yamamoto wird ab sofort als Test- und Ersatzfahrer bei HRT fungieren. Der Japaner, der bereits 14 Grands Prix bestritt, debütierte 2005 in Suzuka als Dritter Fahrer bei Jordan, gab ein Jahr später dann sein Renndebüt für das Team Super Aguri.

Sakon Yamamoto

Sakon Yamamoto soll ab Barcelona am Freitag im HRT-Auto sitzen Zoom

Im Jahr 2007 fuhr er ab dem Ungarn-Grand-Prix für Spyker - wo der heutige HRT-Teamchef Colin Kolles bereits in gleicher Funktion aktiv war. In der Zwischenzeit fuhr Yamamoto in der GP2- und GP2-Asia-Serie, zum Teil mit Unterstützung von Renault. Der große Durchbruch war ihm aber nicht vergönnt. Nun möchte er als Freitagstester für die Stammfahrer Karun Chandhok und Bruno Senna glänzen. Mit dieser Rolle wurden bisher auch Christian Klien und Giancarlo Fisichella in Verbindung gebracht.#w1#

"Ich bin sehr stolz, nun zu HRT zu gehören", so Yamamoto. "Es ist fantastisch, Teil eines neuen Teams zu sein. Ich hoffe, dass ich wann immer möglich am Freitag wertvolle Daten für die Rennfahrer sammeln werde. Ich sehe, wie engagiert alle in diesem Team sind und mir geht es da ähnlich. Ich werde mein Bestes geben, um Karun und Bruno zu unterstützen. Ich bin stolz, mit diesem spanischen Team zu arbeiten, denn Spanien ist meine zweite Heimat - ich lebe in Barcelona."

Auch HRT-Teamchef Colin Kolles freut sich auf die Vervollständigung des Teams. "Es ist uns eine große Freude, Sakon Yamamoto als Test- und Ersatzfahrer für die Saison 2010 unter Vertrag zu nehmen", erklärte er. "Ich bin zuversichtlich, dass sein Beitrag zur Entwicklung des Autos wertvoll sein wird. Unser Team wir mit dem Beginn der Europasaison in Barcelona also erneut erstarken. Wir freuen uns auf Sakon und darauf, eng mit ihm zusammenzuarbeiten. Er macht HRT auch zu einem der internationalsten Teams im Paddock."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!
Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!

Top 10 2018: Die emotionalsten Momente
Top 10 2018: Die emotionalsten Momente

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Aktuelle Formel-1-Videos

Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J
Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!