powered by Motorsport.com

Ricciardo-Disqualifikation: Fans gespalten

(Motorsport-Total.com) - Die Formel-1-Fans sind geteilter Meinung, was die Richtigkeit der Disqualifikation von Daniel Ricciardo beim Grand Prix von Australien in Melbourne angeht. Zwar hält eine knappe Mehrheit von 34,79 Prozent die Entscheidung der FIA-Rennkommissare für gerechtfertigt, 32,82 Prozent hätten den Red-Bull-Fahrer aber nicht aus der Wertung genommen.

Weitere 19,03 Prozent unserer Leser sehen sich nicht in einer ausreichend informierten Position, den Fall ordentlich zu beurteilen, während 13,36 Prozent der Meinung sind, dass das lange Hin und Her unabhängig von der vorläufigen Entscheidung "bitter für den Sport" ist. Insgesamt wurden im Rahmen der von Motorsport-Total.com durchgeführten Online-Umfrage mehr als 9.000 Stimmen abgegeben.

Die Berufungsverhandlung, bei der Ricciardo seinen zweiten Platz theoretisch zurückbekommen könnte, findet am 14. April statt.

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total Business Club

Anzeige