powered by Motorsport.com
  • 10.06.2012 · 15:55

  • von Felix Matthey

Räikkönen zur Reifenproblematik: "Alles Mist"

Kimi Räikkönen kann die ganze Aufregung bezüglich der diesjährigen Reifensituation nicht verstehen - für ihn ist die Situation klar

(Motorsport-Total.com) - Kimi Räikkönen findet deutliche Worte für die aktuell in der Formel 1 vorherrschende Diskussion um die Pirelli-Reifen. Seit Saisonbeginn versuchen die Teams das Geheimnis um die schwarzen Gummis zu lüften, das Thema füllt mittlerweile fast ganze Sendungen und wird im Fahrerlager heiß diskutiert.

Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen kann die ganze Aufregung um die Reifen nicht verstehen

Aufgrund der Tatsache, dass die Reifen sehr empfindlich auf äußere Bedingungen und das Fahrverhalten des entsprechenden Piloten reagieren - Fahrer wie Michael Schumacher beklagten bereits diesen Effekt -, fällt in diesem Zusammenhang häufig der Begriff "Reifenlotterie".

"Das ist zwar nicht ganz einfach, aber auch keine Raumfahrtwissenschaft." Kimi Räikkönen

"Alles Mist", kommentiert Lotus-Pilot Räikkönen diese Begrifflichkeit gegenüber 'formula1.com' und erklärt, dass die Reifen doch eigentlich ganz einfach zu verstehen seien. "Mit den Reifen ist alles in Ordnung. Man muss sie einfach auf Temperatur bekommen und so mit ihnen umgehen, dass sie ein ganzes Rennen lang halten. Das ist zwar nicht ganz einfach, aber auch keine Raumfahrtwissenschaft."

Räikkönen zufolge spiele auch vielmehr das Gesamtpaket eine Rolle: "Man braucht ein gutes Paket", so der Finne. "Es liegt nicht immer nur an den Reifen, das ist ein Irrglaube. Wenn man ein gutes Auto als Basis hat, hat man natürlich viel bessere Chance. Es ist ja nicht so, dass Marussia auf einmal gewinnen würde, weil der Reifen funktioniert. Das wird nicht passieren, egal wie man über die Angelegenheit denkt."

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!