powered by Motorsport.com

Otmar Szafnauer: Andretti wäre eine Bereicherung für die Formel 1

Alpine-Teamchef Otmar Szafnauer würde einen Einstieg von Andretti in die Formel 1 begrüßen - "Andretti ist ein großer Name im Motorsport"

(Motorsport-Total.com) - Michael Andretti möchte mit seinem Team in die Formel 1 einsteigen. Der US-Amerikaner erarbeitet einen Plan, für ein Engagement in der Königsklasse. Dafür spricht das Team bereits mit dem Formel-1-Rennstall Alpine aus Frankreich. Alpine-Teamchef Otmar Szafnauer würde einen Einstieg der Amerikaner begrüßen.

Otmar Szafnauer

Otmar Szafnauer würde einen Andretti-Einstieg begrüßen Zoom

"Ich bin nicht überrascht", sagt Szafnauer zum kalten Wind im Fahrerlager, der herrscht, wenn es um den Andretti-Einstieg geht. "Es gibt Pros und Contras für ein elftes Team, aber ich denke, dass Andretti ein großer Name im Motorsport ist. Natürlich ist er auch ein großer Name im US-amerikanischen Motorsport."

Mit insgesamt drei geplanten Formel-1-Rennen in den USA in der Saison 2023 - Austin, Miami, Las Vegas - ist der Markt auf der anderen Seite des Atlantiks für die Formel 1 zu einem Kerngeschäft geworden. "Wenn dann ein Team wie Andretti dabei ist, könnte der Umsatzkuchen noch größer werden, was allen zugutekommen würde", so Szafnauer.

Andretti ist bereit, das Antrittsgeld in Höhe von 200 Millionen US-Dollar zu zahlen, aber dennoch bekommt er von den aktuellen Teams in der Formel 1 kaum Unterstützung. Sie fürchten, dass ein neues Team wie Caterham, HRT und Marussia schnell wieder verschwinden könnte, auch wenn Andretti ein anderes Kaliber ist. Der US-Amerikaner möchte Landsmännern in der Formel 1 Cockpits bieten.

Williams-Teamchef Jost Capito hält sich zurück: "Wir haben aktuell einfach nicht genügend Informationen. Andretti spricht mit dem FOM und der FIA [Automobil-Weltverband], aber wir haben keine Informationen, was das Team mitbringen würde und wie der Einstieg aussehen soll. Wir müssen davon ausgehen, dass FIA und FOM die richtigen Entscheidungen treffen. Zum richtigen Zeitpunkt werden wir die Informationen bekommen."

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!