powered by Motorsport.com

Michael Schumachers Managerin: "Er macht Fortschritte"

Laut Managerin Sabine Kehm macht Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher bei seiner Rehabilitation nach seinem Skiunfall weiterhin Fortschritte

(Motorsport-Total.com) - Michael Schumachers Managerin Sabine Kehm hat sich am Rande eines Sponsorentermins zum Zustand des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters geäußert. Laut der Nachrichtenagentur 'Associated Press' meldete sich die langjährige Managerin des Rekordchampions in einem Video-Interview zu Wort und erklärt darin: "Wir freuen uns, dass wir sagen können, dass er weiter Fortschritte macht. Ich sage das unter der Berücksichtigung, wie schwer seine Verletzung war."

Sabine Kehm

Sabine Kehm bestätigt, dass Michael Schumacher weiterhin Fortschritte macht Zoom

"Natürlich wird es ein sehr langer Kampf für alle Beteiligten werden und wir freuen uns, dass wir diesen Kampf annehmen werden", so Kehm. Schumacher hatte sich bei einem Skiunfall im französischen Meribel im Dezember 2013 schwere Kopfverletzungen zugezogen und lag anschließend mehrere Monate im Koma. Im Juni 2014 erwachte Schumacher schließlich wieder.

Seitdem befindet sich der Rekordweltmeister wieder zuhause bei seiner Familie, wo er seine Rehabilitation fortsetzt. Eine Prognose des weiteren Heilungsverlaufs wollte Kehm zuletzt allerdings nicht abgeben. "Einen seriösen Ausblick könnte ich nie geben, das ist einfach nicht möglich in der Situation", sagte die Managerin im November 2014 in einem großen Interview mit 'RTL'.