powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Marcel Fässler auf dem Weg in die Formel 1

DTM-Pilot Marcel Fässler wird von Peter Sauber die Möglichkeit erhalten, den Sauber-Petronas C20 zu testen

(Motorsport-Total.com) - Drei Rennen der diesjährigen DTM-Saison sind bereits gelaufen und einen Sieg (20. Mai in Oschersleben) konnte Marcel Fässler für sich verbuchen. Der Schweizer liegt damit nur 8 Punkte hinter Bernd Schneider, dem anerkannt besten Tourenwagenpiloten. Formel-1-Teamchef Peter Sauber versprach seinem Landsmann bei Erfolg in der DTM einen Test im Sauber C20. Der AMG-Mercedes-Benz-CLK-Pilot wird diese Möglichkeit nun erhalten, nur wann, das steht derzeit noch nicht fest.

Haug und Fässler

Marcel Fässler steht derzeit bei Mercedes in der DTM unter Vertrag Zoom

Der frühere Formel-3-Pilot startet damit einen neuen Versuch, in die Monoposto-Serie zu wechseln, nachdem es ihm zuvor nicht gelang, ein Cockpit in der Formel 3000 zu erhalten. Für das Sauber-Team ist der Test mit dem 25-Jährigen ebenfalls von großem Interesse, hat man doch zur Zeit keinen Testfahrer. Das Schweizer Team könnte Fässler den Einstieg in die Formel 1 vorbereiten. Das Talent dazu scheint auf jeden Fall vorhanden zu sein.

Aufhorchen ließ Fässler bei einer Einladung zum berühmt-berüchtigten Formel-3-Grand-Prix in Macao, wo er die schnellste Rennrunde fuhr und im Rennen Zweiter wurde. 1996, ein Jahr später, fuhr der Schweizer in der französischen Formel-Renault-Meisterschaft und wurde Gesamtdritter - noch nie zuvor war ein Neuling so großartig durchgestartet, was ihm damals den Titel "Rookie of the year" einbrachte. Bis zur Saison 1999 fuhr Fässler Formel 3 und konnte auch hier immer wieder mit tollen Leistungen überzeugen.

Seit Jo Siffert und Clay Regazzoni wartet die Schweiz bisher vergeblich auf einen Schweizer Piloten, der in der Formel 1 an der Spitze mitfährt. In den letzten beiden Rennen vertrat Marcel Fässler in der Formel 1 Safety-Car-Stammfahrer Bernd Mayländer, der wegen eines gebrochenen Fersenbeins nicht fahren konnte. Beim letzten Formel-1-Lauf im kanadischen Montreal kam Fässler nach Montoyas Unfall zum ersten Mal zum Einsatz.

Aktuelles Top-Video

Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes
Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes

Edd Straw und Paddock-Legende Giorgio Piola sprechen über das Freitagstraining, aber auch über drei signifikante Tech-Innovationen der Geschichte

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

Das neueste von Motor1.com

Zeitreise: Unterwegs im Porsche 959 S von 1988
Zeitreise: Unterwegs im Porsche 959 S von 1988

Kleinwagen 2019: Die besten neuen City-Flitzer
Kleinwagen 2019: Die besten neuen City-Flitzer

H&R-Sportfedern für den Mercedes CLS
H&R-Sportfedern für den Mercedes CLS

Mächtig gewaltig: Die krassesten Kühlergrille
Mächtig gewaltig: Die krassesten Kühlergrille

Könnte ein verrückter Ford Kuga Raptor Sinn machen?
Könnte ein verrückter Ford Kuga Raptor Sinn machen?

Tatsächlicher Verbrauch: Honda CR-V Hybrid (2019) im Test
Tatsächlicher Verbrauch: Honda CR-V Hybrid (2019) im Test

Formel-1-Tickets

ANZEIGE