powered by Motorsport.com
  • 11.12.2017 · 12:46

  • von Dieter Rencken & André Wiegold

Lewis Hamilton: "Vettel wird Fehler nicht noch einmal machen"

Laut Lewis Hamilton wird Sebastian Vettel aus seinen Fehlern der Formel-1-Saison 2017 lernen und kommendes Jahr ein noch härterer Gegner werden

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton blickt bereits jetzt auf die Formel-1-Saison 2018 und sieht Sebastian Vettel als einen seiner größten Rivalen an. Der Brite erwartet, dass Vettel aus seinen Fehlern lernt und nächstes Jahr angreifen wird. In der vergangenen Saison hätten nur Kleinigkeiten den Meisterschaftskampf entschieden, so Hamilton. "Ich kenne seine Stärken und weiß, wo er steht", erklärt der Weltmeister.

Lewis Hamilton, Sebastian Vettel

Lewis Hamilton erwartet, dass Sebastian Vettel 2018 noch stärker sein wird Zoom

"Ich erwarte, dass er dieselben Fehler nicht noch einmal machen wird." Sowohl Ferrari als auch Vettel hätten in vergangenen Saison mit Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt und deshalb den Meisterschaftskampf gegen Mercedes verloren. Der Brite erwartet jedoch, dass der Rennstall aus Italien alles daran setzen wird, die Fehler abzustellen.

Zu Beginn der abgelaufenen Saison drückte Vettel der Formel 1 seinen Stempel auf und führte die Fahrerwertung an. Hamilton ließ den Deutschen aber nicht davonziehen und hielt den Rückstand stetig klein. Laut dem Weltmeister hätten dann Kleinigkeiten den Titelkampf entschieden.

In Baku kam es zum kontroversen Zusammenstoß zwischen Vettel und Hamilton während der Safety-Car-Phase, für den der Deutsche bestraft wurde. Da Hamilton im Rennen aber aufgrund eines technischen Problems mit der Kopfstütze an die Box musste, kam Vettel aber trotzdem vor ihm ins Ziel.


Fotostrecke: Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel

Der Wendepunkt in der Saison 2017 war das Rennen in Singapur, in dem Vettel aufgrund eines Startcrashs ausfiel. Hamilton nutzte die Gelegenheit und holte mit seinem Sieg wichtige Punkte in der Weltmeisterschaft. Der Ausfall wegen eines technischen Defekts von Vettel in Japan spielte Hamilton, der sich an der Spitze immer weiter absetzen konnte, zusätzlich in die Karten.

In Mexiko reichte dem Briten schlussendlich der neunte Platz, um sich den Titel in der Saison 2017 zu sichern. Vettel landete in diesem Rennen nur auf Platz vier. Hätten der Heppenheimer und Ferrari diese Probleme nicht gehabt, wäre die Titelentscheidung laut Hamilton in der Saison 2017 deutlich enger ausgefallen. Da Ferrari alles tun werde, um solche Fehler im kommenden Jahr zu vermeiden, erwartet Brite in der Saison 2018 einen harten und engen Kampf um den Titel.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt