powered by Motorsport.com
  • 30.11.2020 · 16:48

Lewis Hamilton: Trotz Grosjean-Crash keine Rücktrittsgedanken

Der Horrorcrash von Romain Grosjean hat keine Auswirkungen auf die Karriereplanungen von Lewis Hamilton - Der Brite könne das Risiko einschätzen

(Motorsport-Total.com) - Macht Lewis Hamilton weiter und verlängert er seinen Vertrag bei Mercedes oder wird der Brite seinen Formel-1-Helm schon bald an den Nagel hängen? Der aktuelle Weltmeister macht keinen Hehl daraus, über einen Rücktritt als aktiver Fahrer in der Königsklasse nachzudenken. Der dramatische Unfall von Romain Grosjean in Bahrain hat jedoch keinen Einfluss auf die Entscheidung des 35-Jährigen.

Lewis Hamilton

Kein Karriereende wegen des Grosjean-Unfalls Zoom

Hamilton hat in seiner Karriere bisher 95 Rennsiege eingefahren und sieben WM-Titel geholt. Hat er es also noch nötig, weiterhin das Risiko einer Verletzung durch einen Unfall einzugehen? Auf die Frage, ob ihn der Crash zum Nachdenken angeregt habe, antwortet der Mercedes-Fahrer: "Ich würde lügen, wenn ich nein sage. Man muss Respekt vor dem Sport und den Gefahren haben."

"Ich bin mir der Gefahr und dem Risiko immer bewusst und je älter man wird, desto öfter stellt man sich diese Frage", so Hamilton weiter. Als er den Unfall von Grosjean gesehen hat, habe er sofort an dessen Familie und drei Kinder gedacht, so der Brite. Dennoch spricht Hamilton auch davon, dass es ein "Privileg" ist, in der Formel 1 zu starten.


Grosjean-Crash: Das Feuer war gar nicht das Problem ...

Romain Grosjeans Feuerunfall von Bahrain in der Analyse: Die Leitplanke an der falschen Stelle, der Lebensretter und die Schuldfrage! Weitere Formel-1-Videos

Über ein vorzeitiges Karriereende denke Hamilton wegen des Unfalls des Haas-Piloten nicht nach: "Wir haben einen heftigen Unfall gesehen und die Sicherheitsvorkehrungen zeigen, was für gute Arbeit in diesem Bereich geleistet wurde. Es muss aber noch mehr passieren und daran arbeiten wir weiter. Ich habe keine Angst davor, ins Auto zu steigen und das zu tun, was wir tun."

Hamilton hat in Sachir seinen elften Saisonsieg gefeiert. Den WM-Titel hat der Rekordmeister und -Rennsieger bereits in der Türkei dingfest gemacht. Zwei Rennen stehen in der Saison 2020 noch auf dem Programm: der Grand Prix in Bahrain auf dem "Outer Circuit" und das Saisonfinale in Abu Dhabi. Grosjean wird kommende Woche aufgrund seiner leichten Verletzungen von Pietro Fittipaldi ersetzt werden.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE