powered by Motorsport.com

Kimi Räikkönen: Entscheidung über Karriere-Fortsetzung nicht gefallen

Kimi Räikkönen hat in der Coronapause keine Entscheidung über seine Zukunft in der Formel 1 getroffen - Antonio Giovinazzi schaut nicht auf Formel-2-Junioren

(Motorsport-Total.com) - Macht Kimi Räikkönen 2021 weiter oder nicht? Diese Frage beschäftigt weiterhin seine Fans. Eine Antwort darauf kann der "Iceman" aber noch nicht geben. "Wir werden schauen, was passiert", sagt der Finne vor dem Saisonauftakt 2020 in Spielberg. Er hatte zuletzt betont: Wenn er weiter Spaß hat, wird er auch weitermachen.

Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen steht wieder einmal vor einer ungewissen Zukunft Zoom

Doch weil bis jetzt keine Rennen gefahren werden konnten, konnte sich Räikkönen auch noch keine Meinung bilden. "Es ist eine sehr seltsame Situation", sagt er und will sich auf kein Datum für eine Entscheidung festlegen: "Natürlich vor nächstem Jahr. Ich weiß nicht."

Reinspielen könnte in seine Entscheidung, ob Alfa Romeo ein halbwegs gutes Auto auf die Beine gestellt hat. "Wir werden sehen, ob es gut läuft. Wenn ja, dann macht es natürlich mehr Spaß als wenn nicht", so Räikkönen. "Wir haben aber keine Ahnung, wo wir sein werden. Wir werden unser Bestes geben und es Wochenende für Wochenende nehmen. Und die Zukunft entscheidet sich dann."

Auf das zweite Alfa-Romeo-Cockpit schielt derweil weiterhin Antonio Giovinazzi. Mit dem Platz des Finnen hat er nichts zu tun, weil er aktuell das Cockpit besetzt, das Motorenpartner Ferrari festlegen darf. Allerdings droht ihm aus der Formel 2 große Konkurrenz.


Fotostrecke: Karriere-Meilensteine: Kimi Räikkönen

Gleich sechs Ferrari-Junioren hat die Scuderia dort nämlich am Start: Neben Mick Schumacher unter anderem Formel-3-Meister Robert Schwarzman oder -Vizemeister Marcus Armstrong. "Ich weiß, dass in der Formel 2 viele junge Fahrer sein werden, vor allem aus der Ferrari-Akademie, aber ich fokussiere mich auf meinen Job", will sich Giovinazzi nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Druck habe man ohnehin in jedem Jahr und es sei die Zeit nicht wert, nur auf die Formel-2-Fahrer zu schauen. "Ich werde einfach mein Bestes geben und dann sehen."

Neueste Kommentare

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!