powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 28.10.2011 07:14

Hund auf der Strecke: Training unterbrochen

(Motorsport-Total.com/SID) - Die Formel-1-Premiere in Indien hat schon kurz nach Beginn des ersten Freien Trainings für einen kuriosen Zwischenfall gesorgt. Da sich ein Hund auf die Fahrbahn verirrt hatte, musste bereits nach fünf Minuten der ersten Einheit auf dem neuen Kurs die rote Flagge geschwenkt werden. Der Hund wurde eingefangen, das Training fortgesetzt.

Ungewöhnlich sind zudem auch die Sichtverhältnisse. Rund um die Strecke liegt dichter Smog, manche Piloten fahren sogar mit blinkendem Warnlicht. Dieses wird auf der Strecke normalerweise nur bei Nebel und starkem Regen eingesetzt.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter