Startseite Menü

Großes Testaufgebot bei Minardi

(Motorsport-Total.com) - Am 22. November wird das Minardi-Team in Misano eine ganze Reihe von Piloten die Chance eines Formel-1-Tests geben. Bis zum 26. werden die Testfahrten andauern, nur am Mittwoch stoppt das reguläre Programm. Dann werden Gäste in den Doppelsitzern um den Kurs chauffiert.

Im Fahreraufgebot für den Test finden sich Namen, die bereits zuvor bekannt waren, aber auch Fahrer, die recht kurzfristig die Testchance erhalten haben dürften. Neben Sergey Zlobin, der schon einige Male ohne großen Erfolg für Minardi testete, werden die Australier Will Power und Will Davison dabei sein. Auch Tiago Monteiro wird zum zweiten Mal im PS04B Platz nehmen dürfen.

Auch der Test des Philippinen Enzo Pastor war zuvor schon bekannt, neu im Aufgebot sind hingegen Ronnie Quintarelli (neuer Meister der japanischen Formel 3), Olivier Maximin (Ex-F3-Pilot, zuletzt in der französischen GT-Serie unterwegs), Christian Montanari (aus der F3-Euroserie, Vizemeister der italienischen F3-Serie des vergangenen Jahres), Damien Pasini (Achter der diesjährigen Formel Renault V6) und Robert Kubica (unterwegs in der F3-Euroserie).

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total Business Club