Startseite Menü

Fünf Plätze zurück: Schumacher für Monaco bestraft

(Motorsport-Total.com) - Nach dem Auffahrunfall mit Bruno Senna beim Großen Preis von Spanien am Sonntag hat die FIA entschieden, Michael Schumacher in der Startaufstellung für das nächste Rennen in Monaco um fünf Plätze zurückzuversetzen. Der Rekordweltmeister war seinem Konkurrenten beim Anbremsen der ersten Kurve ins Heck geknallt und hatte damit damit das Rennen beider Fahrer beendet. Schumacher hatte sich nach dem Unfall darüber beklagt, dass Senna im Vorfeld der Kollision mehrmals die Spur gewechselt habe, was nach dem aktuellen Reglement nicht mehr erlaubt ist.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Das neueste von Motor1.com

Der neue BMW 3er G20 (2019) im Test
Der neue BMW 3er G20 (2019) im Test

Land Rover Defender (2020) als Kurzversion erwischt
Land Rover Defender (2020) als Kurzversion erwischt

BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor
BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor

C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf
C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf

Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos
Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos

Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV
Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV

Aktuelle Formel-1-Videos

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

So hat Halo Charles Leclerc in Belgien gerettet
So hat Halo Charles Leclerc in Belgien gerettet
Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Hardwareentwickler (w/m)
Hardwareentwickler (w/m)

Ihre Aufgaben: Hardwareentwicklung mit Umsetzung der Anforderungen von Funktion, Sicherheit und Kosten Erstellung von Schaltplänen, Stücklisten, Testplänen sowie Optimierung ...