powered by Motorsport.com

Fotostrecke: Formel 1 in den Trikots der Fußball-WM 2018

Pünktlich zum Start der Fußball-WM 2018 zieht Designer Tim Holmes Formel-1-Autos die Nationaltrikots der 32 Teilnehmerländer an

(Motorsport-Total.com) - Am heutigen Donnerstag beginnt in Russland die Fußball-WM 2018. Deutschland, Brasilien und 30 weitere Länder kämpfen vier Wochen lang um den Titel des Weltmeisters. Doch wie sähe solche ein Länderkampf aus, wenn er nicht im Fußball, sondern in der Formel 1 stattfände? Diese Frage hat sich Designer Tim Holmes gestellt und die Trikots der 32 Teilnehmerländer virtuell in Lackierungen eines Formel-1-Autos umgesetzt. Wir zeigen seine Entwürfe in unserer Fotostrecke.

Die Idee eines Nationenkampfs ist im Motorsport übrigens nicht ganz neu. Zwischen 2005 und 2009 traten in der A1GP-Serie Länderteams gegeneinander an. Dort machte der heutige Renault-Pilot Nico Hülkenberg in der Saison 2006/07 zum ersten Mal von sich Reden und führte Deutschland zum Titel.

Und auch die Kombination von Rennsport und Fußball gab es schon in der Realität. In der Superleague Formula traten ab 2008 Teams unter der Bewerbung und in der Lackierung von Fußball-Clubs wie Borussia Dortmund, FC Liverpool oder AC Mailand gegeneinander an.

Folgen Sie uns!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950