Startseite Menü

Formel-1-Kalender 2016: Es bleibt bei 21 Rennen!

Der Motorsport-Weltrat der FIA stimmt dem Formel-1-Kalender 2016 mit 21 Grands Prix zu: Wegen Unsicherheiten ein Sternchen hinter dem Rennen in Austin

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 geht offiziell mit einem Kalender 2016 in die kommende Saison, der 21 Rennen umfasst (hier in der Übersicht!). Der Motorsport-Weltrat der FIA hat auf seiner entscheidenden Sitzung am Mittwoch in Paris dem bereits vorliegenden Entwurf von Bernie Ecclestone zugestimmt. Dafür gaben die Delegierten grünes Licht für die Erhöhung der maximalen Anzahl pro Saisonläufe von 20 auf 21. Mexiko rückt um eine Woche vor, Austin bleibt ein Wackelkandidat.

Carlos Sainz

Die Formel-1-Autos werden 2016 zu insgesamt 21 Grands Prix ausrücken Zoom

Im Vergleich zu dem Entwurf, den Bernie Ecclestone auf den Weg brachte, gibt es nur zwei Veränderungen. Der Grand Prix in Mexiko-Stadt, der ursprünglich für den 6. November 2016 geplant war, wird um eine Woche vorgezogen (28. Oktober 2015). Hierdurch entsteht nach dem geplanten Grand Prix der USA in Austin eine Pause von nur einer Woche. Diese Verlegung wurde wohl auch vor dem Hintergrund gemacht, dass das Rennen in Texas wegen der Probleme mit der Finanzierung auf der Kippe steht. Hinter Austin steht im offiziellen FIA-Plan ein Sternchen mit dem Hinweis "vorbehaltlich einer Einigung mit dem Promoter und dem hiesigen Motorsportverband".

Die Formel-1-Saison 2016 beginnt mit dem Grand Prix von Australienam 20. März 2016 in Melbourne. Das Saisonfinale wird erneut in Abu Dhabi stattfinden (27. November). Zahlreiche Experten waren vor der heutigen Sitzung des Motorsport-Weltrates davon ausgegangen, dass die Anzahl der Rennen bei maximal 20 bleiben würde. Die vermeintlichen Wackelkandidaten Monza und Spa-Francorchamps bleiben erhalten. Der Grand Prix von Deutschland findet am 31. Juli 2016 in Hockenheim statt.

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Techniker Entwicklungsumfeld Automobilelektronik m/w
Techniker Entwicklungsumfeld Automobilelektronik m/w

IHRE AUFGABEN- Innerhalb unserer Unternehmensbereiche Systemintegration & Erprobung sowie Fahrzeugintegration & Prototypenaufbau wirken Sie an innovativen Entwicklungsprojekten, ...

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950