powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 01.12.2006 20:12

FIA gibt offizielle Meldeliste heraus

Keine großen Überraschungen in der Nennliste der Saison 2007: Neue Sponsoren, Spyker darf das MF1 streichen, Toro Rosso offiziell noch ohne Fahrer

(Motorsport-Total.com) - Die FIA hat die Meldeliste der Formel 1 für die Saison 2007 veröffentlicht. Überraschungen waren dabei nicht zu erwarten, doch lassen sich daraus einige interessante Fakten ableiten. Die Startnummer 1 geht natürlich an Fernando Alonso, womit Lewis Hamilton sein erstes Formel-1-Jahr mit der 2 beginnen wird.

FIA- und Formel-1-Flagge

Das Formel-1-Feld 2007 steht bis auf drei Fahrer auch offiziell fest Zoom

Renault wird dank des neuen Hauptsponsors nun als "ING Renault F1 Team" an den Start gehen, die "Silberpfeile" nun als "Vodafone McLaren Mercedes". Auch Williams tritt dank eines neuen Geldgebers nun als "AT&T Williams" an. Spyker, die 2006 noch als Spyker MF1 Racing antraten, haben die Zustimmung der anderen Teams zur Umbenennung wohl bekommen und werden als "Spyker F1 Team" an den Start gehen.#w1#

Bezüglich der Fahrer gibt es nur kleine Überraschungen. Wie erwartet blieb der zweite Fahrer des Spyker-Teams unerwähnt, auch wenn sich Tiago Monteiro weiter große Hoffnungen auf das Cockpit macht. Doch die Scuderia Toro Rosso hat der FIA bisher keine festen Fahrer übersandt, somit stehen - zumindest offiziell - beide Cockpits noch zur Disposition, was die Gerüchte über Vitantonio Liuzzi, Scott Speed und Robert Doornbos wieder anheizen dürfte.

Die Formel-1-Meldeliste 2007:

1 - Fernando Alonso (Vodafone McLaren Mercedes)
2 - Lewis Hamilton (Vodafone McLaren Mercedes)
3 - Giancarlo Fisichella (ING Renault F1 Team)
4 - Heikki Kovalainen (ING Renault F1 Team)
5 - Felipe Massa (Scuderia Ferrari Marlboro)
6 - Kimi Räikkönen (Scuderia Ferrari Marlboro)
7 - Jenson Button (Honda Racing F1 Team)
8 - Rubens Barrichello (Honda Racing F1 Team)
9 - Nick Heidfeld (BMW Sauber F1 Team)
10 - Robert Kubica (BMW Sauber F1 Team)
11 - Ralf Schumacher (Panasonic Toyota Racing)
12 - Jarno Trulli (Panasonic Toyota Racing)
14 - David Coulthard (Red Bull Racing)
15 - Mark Webber (Red Bull Racing)
16 - Nico Rosberg (AT&T Williams)
17 - Alexander Wurz (AT&T Williams)
18 - noch nicht benannt (Scuderia Toro Rosso)
19 - noch nicht benannt (Scuderia Toro Rosso)
20 - Christijan Albers (Spyker F1 Team)
21 - noch nicht benannt (Spyker F1 Team)
22 - Takuma Sato (Super Aguri F1 Team)*
23 - Anthony Davidson (Super Aguri F1 Team)*

* Super Aguri hat sich eine Änderung des genauen Teamnamens noch für den Fall offen gehalten, dass ein Namenssponsor an Bord kommt.

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Motorsport-Total Business Club

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Monaco, Sonntag
Grand Prix von Monaco, Sonntag

Grand Prix von Monaco, Sonntag
Grand Prix von Monaco, Sonntag

Grand Prix von Monaco, Samstag
Grand Prix von Monaco, Samstag

Grand Prix von Monaco, Girls
Grand Prix von Monaco, Girls

Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)
Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)

Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco
Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!