powered by Motorsport.com

FIA-Ausschreibung zeigt: 18-Zoll-Reifen kommen 2021!

Die FIA sucht ab 2020 einen neuen Einheitsausrüster und bereitet damit Pirelli den Weg für eine Vertragsverlängerung - Heizdecken sollen verboten werden

(Motorsport-Total.com) - Die FIA hat am Donnerstag eine Ausschreibung für einen neuen Einheitsreifen-Zulieferer für die Formel 1 lanciert. Der Automobil-Weltverband sucht einen Ausrüster ab der Saison 2020 und will den Zuschlag für vier Jahre - also bis 2023 - verteilen. Interessant: In dem Dokument ist festgehalten, dass die Königsklasse ab 2021 auf 18-Zoll-Reifen rollen und Heizdecken verboten werden sollen.

GP2-Auto mit 18-Zoll-Reifen von Pirelli

So könnte die Formel 1 bald aussehen: GP2-Auto mit 18-Zoll-Reifen von Pirelli Zoom

Es könnte dem aktuellen Partner Pirelli in die Karten spielen, wenn sich das Reglement in zwei Jahren entscheidend ändert - zu einem Zeitpunkt, an dem die Aerodynamik der Wagen und die Motorenformel novelliert werden. Es wäre für einen möglichen neuen Ausrüster mit extremen Kosten, nur für 2020 ein 13-Zoll-Modell zu konstruieren, wenn im Jahr darauf seriennähere Räder eingesetzt werden.

Das geplante Verbot von Heizdecken lässt ebenfalls vermuten, dass beim Design der Pneus im Vergleich zur aktuellen Generation viel verändert werden muss. Das gestaltet die Hürden noch höher.

Interessenten haben bis 31. August Zeit, sich um eine Partnerschaft mit der Formel 1 zu bewerben. Bis 14. September will die FIA dann prüfen, ob die Unternehmen alle technischen Vorgaben und die Sicherheitsstandards erfüllen. Derzeit ist es nicht absehbar, ob es einen Konkurrenten für Pirelli geben wird.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!