powered by Motorsport.com

F1Total Champ: Vettel räumt ab!

Sebastian Vettel bekommt für seinen Melbourne-Sieg die Bestnoten von den Fans - Auch Witali Petrow, Lewis Hamilton und die Sauber-Piloten bärenstark

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 kann manchmal ganz schön hart sein. Fahrer kämpfen um den Sieg, um dann kurz vor dem Ziel auszufallen, hoch talentierte Piloten fahren in unterlegenen Autos respektable Rennen, ohne dafür mit Punkten belohnt zu werden. Daher hat 'Motorsport-Total.com' die Leserwertung 'F1Total Champ' ins Leben gerufen, im Zuge derer nach jedem Rennwochenende die besten Fahrer durch die Leser gewählt werden.

Sebastian Vettel

Sebastian Vettel genoss am Ende des Melbourne-Arbeitstages den Sekt

Anhand der Leserwertung (auf einer Skala von null bis zehn) werden Punkte analog zum echten WM-System vergeben. Die Bestwerte im Rahmen des Grand Prix von Australien erhielt der reale Sieger des ersten Formel-1-Rennens des Jahres. Sebastian Vettel wurde für seine dominante Vorstellung mit einem Durchschnittswert von 9,12 bewertet - eine Spitzenwertung für den Red-Bull-Piloten.

Der Deutsche hatte in der Lesergunst jedoch einen Konkurrenten dicht im Nacken. Der Russe Witali Petrow (Renault/8,97) erhielt für seine starke Fahrt auf Rang drei bessere Bewertungen als der im Rennen zweitplatzierte Lewis Hamilton (McLaren/8,10). Während die Sauber-Piloten ihre realen WM-Punkte aufgrund von Unregelmäßigkeiten am Fahrzeug wieder abgeben mussten, punkteten die beiden beim 'F1 Total Camp' ordentlich.


Fotos: Großer Preis von Australien


Rookie Sergio Perez (7,23) und Kamui Kobayashi (6,08) holten sich auf den Plätzen vier und fünf wichtige Zähler, die weiteren Top-10-Ränge gingen an Fernando Alonso (Ferrari/6,05), Jenson Button (McLaren/5,83), Sebastien Buemi (Toro Rosso/5,41), Nico Rosberg (Mercedes/4,72) und Mark Webber (Red Bull/4,65). Rekordchampion Michael Schumacher kam mit der durchschnittlichen Bewertung von 3,21 nur auf Platz 15.

Nach dem ersten Rennen des Jahres ist die Gesamtwertung der Fahrer natürlich analog zu der Wertungstabelle des Melbourne-Wochenendes. Bei den Teams haben sich vier Mannschaften schon etwas abgesetzt. Red Bull führt mit 26 Punkten knapp vor Sauber (22), McLaren (21) und Renault (18). Auf den Plätzen fünf bis sieben folgen Ferrari (8), Toro Rosso (4) und Mercedes (2).

Wie funktioniert der 'F1Total Champ' genau?

Nach jedem Rennen können Sie den Fahrern beim 'F1Total Champ' Leistungspunkte vergeben - auf einer Skala von null bis zehn. Null Punkte stehen dabei für eine inakzeptable Leistung, zehn Punkte für eine herausragende Leistung. Bewerten Sie die Fahrer für Ihre Leistung auf der Strecke und nicht das Pech, das sie ereilt, oder das schlechte Material, mit dem sie zu kämpfen haben.

Der Durchschnitt aller Punktevergaben der 'Motorsport-Total.com'-Leser wird an jedem Dienstag nach einem Rennen um 16 Uhr ermittelt und anhand der Durchschnittswerte ein Leistungsranking erstellt. Anhand dieser Reihenfolge werden wie in der Formel 1 für die Plätze eins bis zehn WM-Punkte vergeben.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Neueste Diskussions-Themen