Startseite Menü
  • 11.07.2009 17:03

Drei Startplätze Abzug für Glock

(Motorsport-Total.com/SID) - Toyota-Pilot Timo Glock ist nach dem Qualifying zum Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring um drei Startplätze zurückversetzt worden. Damit rückt Glock in der Startaufstellung vom 19. und vorletzten auf den letzten Platz zurück.

Möglicherweise wird er es sogar vorziehen, aus der Boxengasse zu starten und dem Feld hinterherzufahren. Die Rennkommissare waren der Ansicht, dass der Hesse aus Wersau während der ersten Teils der Qualifikation Renault-Pilot Fernando Alonso in gefährlicher Weise behindert hatte.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE