powered by Motorsport.com

'Darth Vader' als Tankmann bei Red-Bull-Cosworth

(Motorsport-Total.com) - Das Red-Bull-Team hat sich offenbar einen ganz besonderen Marketinggag einfallen lassen, um beim Grand Prix von Monaco am Sonntag für den neuen 'Star-Wars'-Film zu werben: Angeblich wird ein Mechaniker im 'Darth-Vader'-Kostüm bei den Boxenstopps das Betanken der Autos vornehmen, während der übliche Lollypop, der dem Fahrer signalisiert, wann er wieder wegfahren darf, durch ein Laserschwert ersetzt werden soll.

Schon in den gestrigen Freien Trainings waren die Boliden von Coulthard, Liuzzi und Klien ja in 'Star-Wars'-Optik lackiert. Auch das prächtige Motorhome des österreichisch-britischen Teams trägt den Schriftzug des Hollywood-Streifens von Starregisseur George Lucas, der am Samstagabend als Gast in Monaco erwartet wird.

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!